FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Schlacht auf Behpour war eine Auseinandersetzung zwischen der Galaktischen Republik und der Konföderation unabhängiger Systeme, die sich auf der Oberfläche von Behpour, einem Planeten nahe Naboo ereignete.

Ursache

Ursache dieser Schlacht war eine geheime Einrichtung der Separatisten auf Behpour, die von Kul Teska geleitet wurde. Von dort wollte er eine Anti-Schwerkraft-Waffe auf die Sonne von Naboo abfeuern, was das System kollabieren lassen würde. Die Senatorin Padme Amidala und der Jedi Obi-Wan Kenobi wollten den Planeten zusammen auf separatistische Aktivitäten untersuchen. Als Kenobi jedoch nicht zum verabredeten Zeitpunkt zu ihr stieß, beschloss die Senatorin den Planeten allein zu besuchen. Sie stieß tatsächlich auf Separatisten, wurde jedoch von diesen entdeckt. Sie konnte gerade noch eine Nachricht an die Jedi schicken, bevor sie gefasst wurde. Daraufhin wurden republikanische Streitkräfte unter der Leitung der Jedi Mace Windu, Anakin Skywalker, Obi-Wan Kenobi und Ahsoka Tano sowie den Klonen Captain Rex, Kommandant Cody und Ponds nach Behpour entsandt, um die Senatorin zu retten und die Basis der Separatisten zu zerstören

Verlauf der Schlacht

Die republikanischen Truppen landeten in der Nähe der Separatistenbasis, auf einem großen Feld, mit mehreren TFAT/-i Kanonenbooten und Nu-Klasse Angriffsfähren. Mace Windu führte zusammen mit Ahsoka Tano die Klontruppen zum Angriff auf die Basis an, während Captain Rex und Commander Cody vorausgingen und die Separatisten ablenkten. Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker versuchten währenddessen ins Innere der Basis vorzudringen. Dies gelingt ihnen und im inneren der Anlage treffen sie auf Mace Windu und Ahsoka Tano.

Quellen