FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Schlacht; für das Rollenspiel siehe Die Schlacht von Cadinth.
„Republik Hauptbasis, hier ist Wachposten W-16. Ich habe eine unidentifizierte Beobachtung. Erbitte einen Verifizierung-Scan. Es handelt sich wahrscheinlich um Piraten, die versuchen in das Gebiet einzudringen...“
— Brin Stiels kur vor Beginn der Kampfhandlungen (Quelle)

Die Schlacht von Cadinth war ein bewaffneter Konflikt im Jahre 6 NSY zwischen der Neuen Republik und dem Galaktischen Imperium auf dem Planeten Cadinth.

Vorgeschichte

Als die Armee der Neuen Republik von einigen siegreichen Gefechten von der galaktischen Grenze zurückkehrte, machte sie am Raumhafen von Cadinth halt um Versorgungsgüter aufzunehmen. Nachdem die Bodentruppen von Piraten angegriffen worden waren, wurden die Wachschichten verstärkt um weitere Piratenangriffe zu verhindern.

Verlauf

Kurz vor Ende einer zehnstündigen Wachschicht bemerkte Brin Stiels im Wachposten W-16 am Horizont sich bewegende Objekte, die er erst für Piraten hielt. Bevor er seinen Funkspruch zur Basis beenden konnte wurde bereits der Panzer des Turms seiner Stellung von einem Geschoss durchdrungen. Daraufhin erkannte er, dass nicht Piraten, sondern das Imperium mit neu gebauten Droiden-Prototypen angriff, die von Imperialen Angriffsgleitern unterstützt wurden. Sofort begaben sich die Piloten zu ihren Abfangjägern. Bevor sie diese erreichten wurden sie jedoch heftig vom Imperium bombardiert. Gleichzeitig griffen die Kriegsdroiden einen untätig wartenden SRV-1 der Republik an. Nach einem ersten Bombardement durch die imperialen Gleiter öffnete Brin mit Gewalt eine Luke an der Rückseite des Turms und konnte einen weiteren Funkspruch an die Rebellenbasis mit der Bitte um sofortige Unterstützung senden. Sofort danach brach er hustend von dem Rauch, der ihm umgab am Boden zusammen. Der weitere Verlauf, sowie das Ergebnis der Schlacht ist unbekannt.

Quellen