Fandom

Jedipedia

Schlacht von Dantooine (25 NSY)

35.859Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-NeuJedi.png


BKL-Icon.png Dieser Artikel behandelt die Schlacht von Dantooine im Jahr 25 NSY; für andere Schlachten siehe Schlacht von Dantooine.

Die Schlacht von Dantooine im Jahr 25 NSY war ein Konflikt zwischen den Streitkräften der Neuen Republik und den Yuuzhan Vong. Luke Skywalker unterstützte die Truppen der Republik zusammen mit seinen Neffen Jacen und Anakin Solo. Durch das Eingreifen von Traest Kre'fey konnten die Yuuzhan Vong aufgehalten werden und so wurde die Flucht der Überlebenden der Schlacht ermöglicht.

Vorgeschehen

Zwei Monate nach der Schlacht von Helska 4 wurden die Flüchtlinge von Dubrillion und Destrillion nach Dantooine evakuiert. Leia Organa Solo und Lando Calrissian organisierten dieses Unterfangen. Da nicht genügend Nahrungsmittel für die vielen Personen vorhanden waren, konnten sie nicht weiter zum Kern vordringen, sondern mussten auf Dantooine bleiben.

Mara Jade Skywalker und Anakin Solo befanden sich vorher schon auf dem Planeten, da sich Mara von ihrer Krankheit erholen sollte. Anakin war zu ihrem Schutz bestellt. Die beiden merkten jedoch bald, dass sich Yuuzhan Vong auf dem Planeten befanden und wurden recht bald von ihnen aufgespürt und verfolgt. Anakin verteidigte Mara mit seinem Leben und konnte einige Yuuzhan Vong töten. Kurz vor ihrer Niederlage gegen die Verfolger wurden Anakin und Mara von Luke und Jacen gerettet, die von einer Mission auf Belkadan kamen.

Anschließend wurde das Lager der Flüchtlinge auf einen Angriff der Yuuzhan Vong vorbereitet.

Die Renegaten-Staffel, der nun auch Jaina Solo angehörte, und einige Truppen der Republik unter dem Kommando von Bril'nilim wurden zur Verstärkung der Flüchtlinge auf Dantooine stationiert.

Die Schlacht

Nachdem Lando und Leia einige Yuuzhan Vong entdeckt hatten, die sich mit Ooglith-Masken unter die Flüchtlinge gemischt hatten, und diese besiegen konnten, begann der Angriff der Vong. Während des Kampfes mit den Eindringlingen wurde Leias Leibwache Bolpuhr getötet, als er ihr das Leben rettete.

Währenddessen schickten die Yuuzhan Vong ihre erste Angriffswelle auf das Lager. Hunderte Chazrachs, reptiloide Sklaven der Vong, griffen die Flüchtlinge an. Die Jedi Luke, Jacen und Anakin taten ihr möglichstes, um das Lager zu verteidigen. Unterdessen kämpften die drei Jägerstaffeln der Republik gegen zahlreiche Korallenskipper der Vong. Von der Renegaten-Staffel wurde eine neue, von Jaina entwickelte, Strategie eingesetzt. Dabei wurden die Protonentorpedos ferngesteuert und frühzeitig zur Explosion gebracht, was wiederum die ungeschützten Reptilien traf und zu einer drastischen Reduzierung der Angreifer führte. Bei dieser Taktik konnten die Dovin Basale der Vong die Explosionen nicht mit ihren Schwerkraftanomalien abschwächen. Unterdessen hatten die Jedi keine Probleme mit den Angreifern, welche sich wie willenlose Droiden verhielten, fertig zu werden. Sie metzelten sie zu hunderten ab. Allein die große Anzahl der Chazrachs ermöglichte ihnen den Einmarsch in das Lager.

Ein großes Angriffsfahrzeug der Yuuzhan Vong drohte die Schlacht zu Gunsten de Yuuzhan Vong zu entscheiden. Also ließ sich Luke etwas einfallen: Er beeinflusste einen der Basale mit der Macht, um dessen eigene Kampfmaschine in einem von ihm produziertes Schwarzes Loch aufzusaugen. Nachdem das Kommandofahrzeug ausgeschaltet war, verfielen die Angreifer in einem unkoordinierten und chaotischen Durcheinander, wodurch sie sogar ihre eigenen Truppen angriffen.

Sehr viele Flüchtlinge starben bei dem Angriff und als die Bodenschlacht gewonnen scheint, befahl Leia den Rückzug, sie wollten nach Agamar fliegen. Die Flüchtlinge versuchten nun alle mit ihren Transportern den Orbit von Dantooine zu erreichen und zu fliehen. Doch in dem Moment erschien ein großes Schiff der Yuuzhan Vong und hielt alle Schiffe im Orbit durch ein Kraftfeld fest. Traest Kre'fey erschien in letzter Sekunde mit der Ralroost und der Corusca-Feuer. Sie konnten das feindliche Schiff zerstören und ermöglichten somit den Überlebenden der Schlacht die Flucht.

Die Schlacht hatte die Flüchtlinge auf die Hälfte dezimiert. Die Renegaten-Staffel hatte ein Drittel ihrer Piloten verloren und die Tough-Staffel war vollkommen ausgelöscht.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki