FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

In der Schlacht von Dxun griffen republikanische Streitkräfte die Truppen der Mandalorianer auf dem Dschungelmond Dxun nahe Onderon an, um diese zu vernichten.

Verlauf der Schlacht

Die republikanischen Schiffe wurden bei der Landung auf dem Mond schwer von der mandalorianischen Flugabwehr getroffen und dezimiert. Als sie gelandet waren wurden sogleich Droiden vorgeschickt um die feindlichen Stellungen auszukundschaften und zu bekämpfen. Sie sollten den Weg für die republikanischen Bodentruppen ebnen. Diese hatten große Probleme mit den wilden Raubtieren von Dxun und erlitten zudem durch mandalorianische Minen empfindliche Verluste. Die Republik schaffte es unter der Führung der Jedi aber trotzdem, die Mandalorianer zu schlagen.

Hinter den Kulissen

Die Republik gewann zwar die Schlacht gegen die Mandalorianer, jedoch ist es nicht geklärt, warum das mandalorianische Hauptquartier auf Dxun den Krieg überstehen und als geheime Militärbasis existent bleiben konnte.

Quellen