FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Schlacht von Fanha war ein Konflikt, der im Zuge der Westliche-Gebiete-Operation der Rückeroberung des Randes durch das Galaktische Imperium auf dem Planeten Fanha ausgetragen wurde.

Geschichte

Nachdem die Iska-Piraten Admiral Bannidge Holt bei Bryndar getötet und General Hurst Romodi schwer verwundet hatten, wurden sie bei Fanha von den Streitkräften Admiral Terrinald Screeds und Shea Hublins besiegt. Daraufhin floh ihr Lord, Guun Cutlax, in den Atravis-Sektor, wo er sich mit Überresten der Konföderation unabhängiger Systeme verbündete.

Quellen