FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


„Viele fragen: ‚Sind wir noch wir selbst? Sind wir wahre Jedi?‘ Wir würdigen solche Fragen. Wir suchen noch immer nach den richtigen Weg, aber wie stets bezahlen wir dafür einen hohen Preis. Heute war Meister Cei Vookto ‚der Preis‘.“
— Mace Windu nach der Schlacht von Lianna (Quelle)

Die Schlacht von Lianna war ein Konflikt in der Anfangsphase der Klonkriege, der im Jahr 22 VSY zwischen den Streitkräften der Galaktischen Republik und der Konföderation unabhängiger Systeme auf dem Planeten Lianna ausgetragen wurde.

Verlauf

Drei Monate nach der Schlacht von Geonosis und dem damit einhergehenden Ausbruch der Klonkriege griff die Konföderation den Planeten Lianna im Tion-Sternhaufen an. Ziel des Anschlags war es, eine Sternjäger-Anlage unter der Leitung von Raith Sienar zu zerstören, wo dessen Ingenieure gemäß eines Auftrags der Galaktischen Republik einen neuen Sternjäger mit dem neuartigen Zwillingsionenantrieb produzierten. Als die Meldung des Angriffs erfolgte, unterbrach Jedi-Meister Cei Vookto seine laufende Mission im Äußeren Rand und eilte mit seinen Truppen nach Lianna, wo er gemeinsame mit dem Cereaner-Jedi Ki-Adi-Mundi die feindlichen Streitkräfte zurückschlug. Obwohl Vooktos Operation schließlich erfolgreich war, wurde der Sieg von seinem Tod überschattet.

Nach der Schlacht erreichten auch noch Mace Windu, Yoda, Tholme, Quinlan Vos und Vooktos Padawan Dama Montalvo den Planeten, um an der Trauerzeremonie teilzunehmen, die zu Ehren ihres verstorbenen Ordensbruders abgehalten wurde. Gemäß der Tradition der Jedi wurde Vooktos Leichnam verbrannt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.