Fandom

Jedipedia

Schlacht von Mygeeto

36.361Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion10 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


„Im weiteren Verlauf des Krieges wurde die 501. immer öfter auf heiklere Missionen geschickt. Als wir das von Bomben zerstörte Mygeeto erreichten, dachte unser Jedi-Commander, wir sollten einen Droiden-Energiekollektor ausschalten. Was Ki-Adi-Mundi nicht wusste, war, dass unsere Einheit der 501. hinter einer experimentellen Energiequelle her war, die der Kanzler für seinen Superlaser brauchte. Mundi im Dunkeln zu lassen, war nicht einfach. Der Jedi war dem Kanzler zunehmend misstrauisch geworden und war auf der Hut vor dem kleinsten Anzeichen eines Verrats. Aber wie die anderen hatte er keine Ahnung, was wirklich vor sich ging, bis es viel zu spät war.“
— Ein Klonkrieger der 501. Sturmtruppenlegion (Quelle)

Die Schlacht von Mygeeto war ein Konflikt zwischen der Galaktischen Republik und der Konföderation unabhängiger Systeme, der während der Klonkriege auf dem Planeten Mygeeto stattfand.

Vorgeschichte

Durch Plo Koons Angriff auf die von den Separatisten besetzte Welt Ywllandr, wurde für Ki-Adi Mundis Truppen der Weg frei für den Einmarsch auf Mygeeto.[1]

Die Schlacht

Infiltration

Vor dem Angriff der Galactic Marines wurden einige Republik-Kommandos der Delta Squad auf dem Planeten eingeschleust. Ihre Aufgabe war es, Kommunikationsstationen der Separatisten zu entdecken, damit die angreifenden Klone diese ausschalten konnten. Außerdem sabotierten sie die Verteidigungsanlagen der Stadt Jygat und sandten Kommandant Bacara eine Nachricht, damit er den Angriff auf Mygeeto begann.

Vormarsch der Republik

„Kommt schon!“
— Ki-Adi Mundi zu seinen Truppen (Quelle)
Mygeeto3zp.jpg

Ki-Adi-Mundi beim Vormarsch der Klonkrieger

Nachdem die Truppen der Republik auf dem Planeten gelandet waren, war es die Aufgabe der 501. Legion die Umgebung zu sichern. Ihre primäre Aufgabe bestand jedoch nicht nur daraus den Planeten von der Konföderation zu befreien, sondern einen geheimen Auftrag auszuführen, den die Legion direkt vom Obersten Kanzler Palpatine ohne Mitwissen des Jedi-Rats erhalten hatte: Die Elitetruppe sollte einen Kristall aufspüren, welcher für den Superlaser einer geheimen Waffe. verwendet werden sollte.[3]

Nachdem die Legion, unter schwerem Beschuss von den Droidenstreitkräften, zwei feindliche Partikelgeschütze erledigt hatte, die die Republik daran hinderte Vertärkungstruppen mitsamt dem Jedi Ki-Adi-Mundi abzusetzen, stürmten die Klone den Droiden-Energiekollektor, um den geheimen Auftrag zu erfüllen, den sie erhalten hatten. Nach der Zerstörung des Kollektors wurde eine Probe des Energiekristalls zu einem Kanonenboot gebracht und abtransportiert. Dass der Energiekristall zur Entwicklung einer Superwaffe gebraucht werden sollte, war dem Jedi-General jedoch nicht bewusst. Die Klone der 501. Legion erkannten, dass die Jedi nicht über alles Bescheid wussten und hintergangen werden konnten. Nach diesem Einsatz wurde diese Einheit der 501. von Mygeeto abgezogen. Die galaktischen Marinesoldaten übernahmen ab hier die Säuberung des Planeten von Separatisten. Die Verlustzahlen der KUS waren sehr hoch, wohingegen die der Republik sehr niedrig waren.

Order 66

„Plötzlich erkannten wir, dass die Jedi getäuscht werden konnten. Und wenn sie getäuscht werden konnten, konnten sie auch getötet werden.“
— Ein Klonsoldat der 501. Sturmtruppenlegion (Quelle)

Bei der Ausführung der Order 66 kämpfte Ki-Adi-Mundi gerade auf einer Brücke in Mygeetos Hauptstadt gegen einige Tri-Droiden welche einen UT-AT zerstörten. Sein Klontrupp griff ihn daraufhin an, er konnte sich jedoch die erste Zeit verteidigen und alle Schüsse mit seinem Lichtschwert abwehren. Doch der Übermacht von Klonen war er nicht gewachsen und wurde schließlich doch getroffen und getötet.[2] Von offizieller Seite wurde behauptet, er wollte gerade eine der Brücken auf Mygeeto sprengen.[4]

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki