FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Die Schlacht von Queel war ein Konflikt auf dem Planeten Queel, welcher etwa im Jahre 22 VSY stattfand. Die Jedi-Generäle Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker, dessen Padawan Ahsoka Tano und Captain CC-7567 „Rex“ und Kommandant CC-2224 „Cody“ führten in der Schlacht die Truppen der Galaktischen Republik an. Die Republik setzte sich zum Ziel, den Außenposten der Konföderation unabhängiger Systeme auf der Sumpfwelt zu zerstören.

Verlauf

Schlacht von Queel

Die Kommandanten der republikanischen Truppen werden von Yoda und Ki-Adi-Mundi kontaktiert.

Um den Außenposten der Konföderation unabhängiger Systeme auf dem Planeten Queel zu zerstören, schickte die Galaktische Republik ihre Klontruppen im Jahre 22 VSY zur Sumpfwelt. Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi attackierten während der Führung einer Gruppe Infantry Support Platformen Single Trooper Aerial Platformen der Separatisten. Doch durch das ständige Bombardement der Konföderation durch ihre Artillerie konnten die Jedi nicht weiter vorstoßen.[1]

Währenddessen plante Ahsoka Tano und Rex einen Überraschungsangriff auf die Kanonen der KUS. Sie tauchten in einem stehenden Gewässer hinter die Reihen ihrer Feinde und sprangen dann überraschend von hinten gegen die Droiden. Tano benutze dazu einen unidentifizierten Wasserdrache, die Klonsoldaten verließen das Wasser mithilfe von Jetpacks. Nach einem kurzen Kampf gelang es dem Trupp die B1-Kampf- und die DSD1-Zwergspinnendroiden zu zerstören und auch Skywalker und Kenobi siegten.[1]

Jedoch wurden sie kurz darauf von Cody kontaktiert, da ein dringliches Signal vom Jedi-Tempel auf Coruscant ausging. Skywalker, Kenobi, Tano und Rex versammelten sich um einen Holoprojektor in einem Heavy Assault Vehicle/wheeled A6 Juggernauten und ein Hologramm der Jedi-Meister Yoda und Ki-Adi-Mundi erschien. Mundi, welcher sich zuvor einen Kampf mit der Sith-Assassine Asajj Ventress geliefert hatte um eine wertvolle geschmuggelte Information über die Republik zurückzugewinnen, machte sie darauf aufmerksam, dass ihm dieser Versuch misslungen war und dass der Schmuggler Messo, nun in Besitz dieser brisanten Information, nach Mon Gazza geflüchtet war. Daher beauftragte man Skywalker, Tano, Rex und den Astromechdroiden R2-D2 damit, die Daten zurückzugewinnen und somit nach Mon Gazza zu reisen. Kenobi und Cody sollten derweilen auf Queel zurückbleiben und die separatistischen Truppen bekämpfen.[1]

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.