Fandom

Jedipedia

Schlacht von Saleucami (19 VSY)

36.153Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion7 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


« Vorherige:
» Gleichzeitige:
» Nächste:

Schlacht von Coruscant (19 VSY)

Schlacht von Saleucami
Schlacht von Saleucami.png
Konflikt:

Klonkriege (Belagerungen im Äußeren Rand)

Datum:

19 VSY

Ort:

Saleucami

Ergebnis:

Sieg der Galaktischen Republik

Kontrahenten

Galaktische Republik

Konföderation unabhängiger Systeme

Kommandeure
Truppenverbände

Verluste
  • Morgukai-Schattenarmee
  • fast alle Kampfdroiden
  • Sora Bulq
  • Tol Skorr
  • Bok
  • Rath Kelkko

Die Schlacht von Saleucami war ein Konflikt während der Klonkriege zwischen der Galaktischen Republik und der Konföderation unabhängiger Systeme. Der Grund dieses Angriffes, der von Seiten der Republik ausging, war eine geheime Operation der Separatisten, die den Verlauf des Krieges entscheidend beeinflussen hätte können.

Vorgeschichte

Die Separatisten stellten Klone her, die man als Morgukai-Schattenarmee bezeichnet. Das genetische Quellenmaterial stammte von Bok, dem letzten lebenden Morgukai-Krieger der Nikto. Darüber hinaus hatte Sora Bulq eine Gruppe Anzati-Attentäter angeheuert, diese unterwiesen die Klone in ihren Kampftechniken. Die Morgukai-Schattenarmee war den Klonkrieger der Republik überlegen, und so belagerte eine Flotte Venator-Klasse Kreuzer im Orbit und eine Armee unter Jedi-Meister Oppo Rancisis am Boden Saleucami, bevor die Armee den Planeten verlassen konnte. Tholme versteckte sich in den Höhlen des Planeten und sabotierte die Anlage, wann immer er konnte. Doch da der Stützpunkt der Konföderation unabhängiger Systeme von einem starken Schutzschild geschützt war, kam ein Bombardement erst in Frage, wenn der Schild abgeschaltet wurde.

91st Recon Corps.jpg

91. Aufklärungskorps auf BARC-Speeder.

Schlacht

Der Jedi-Meister Oppo Rancisis führte die Truppen der Republik gegen die Morgukai-Schattenarmee der Separatisten unter Sora Bulq. Aayla Secura sah sich währenddessen durch einen Belagerungsring der Separatistenflotte im All bedroht. Vom Nachschub abgeschnitten und ohne Verstärkung musste Rancisis es nicht nur mit einem Dunklen Jedi und dessen Kampfdroiden sondern auch mit der Morgukai-Schattenarmee aufnehmen. In der Zwischenzeit musste Meister Tholme gegen seinen früheren Schüler antreten und stand sich einer Schlacht mit tödlichen Konsequenzen gegenüber. Rancisis Plan zur Rückeroberung des Planeten schien gescheitert, als sich Anzati-Attentäter zwischen ihn und sein Ziel stellten.

Oppo Rancisis Tod war schließlich ein herber Rückschlag für die Republik und alles schien verloren. Doch ein Jedi könnte sie retten oder alle vernichten Quinlan Vos. Die Klonkrieger der Republik wurden von den Morgukai-Klonen beinahe überrannt und die Lage verschlechtert sich zusehends. Nachdem auch noch Quinlan Vos Geheimabkommen mit Graf Dooku aufflog, wurde klar in welchem Maße er die Republik betrogen hatte. Die Lage schien hoffnungslos für die Republik, und so setzten die Jedi alles auf eine Karte und griffen mit ihren noch verbliebenen Truppen die Separatisten an. Aayla Secura schaltete den planetaren Schutzschild aus, und die republikanische Flotte konnte den Stützpunkt bombardieren. Währenddessen erkannte Quinlan Vos endlich, wie sehr er von Dooku getäuscht worden war und wie nah er bereits zu der Dunklen Seite stand. Mithilfe seines alten Meisters Tholme und Aalya Secura befreite er sich vom Dunkel und tötete Sora Bulq im Zweikampf.

Aayla tötete Bok, den letzten wahren Morgukai, während die Klonanlage und die Morgukai-Schattenarmee von der Flotte vernichtet wurden. Doch die Belagerung von Saleucami hatte von beiden Seiten hohen Tribut gefordert. Auf Seiten der Republik starben die Jedi Oppo Rancisis, Ausar Auset, Xeltek, Durnar, T'Bolton und Xiaan Amersu. Die Konföderation verlor Sora Bulq, den dunklen Jedi Tol Skorr, Bok, und die Anzati-Attentäter.

Order 66

Auf einer BARC-Speeder-Patrouille empfing Klon-Kommandant Neyo die von Kanzler Palpatine gegebene Order 66 per Funk. Die Order besagte, dass die Jedi die Republik verraten hätten und sofort ausgeschaltet werden mussten. Ohne zu zögern, gab Neyo seinem Offizier ein Zeichen, beide bremsten ihre BARC-Speeder, so dass sie hinter die zwischen ihnen fahrende Jedi gelangten. Dann eröffneten sie das Feuer mit den an den Speedern angebrachten Laser-Kanonen und brachte Stass Allies Speeder damit zum Absturz.

Quellen


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki