FANDOM



Kanon-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real

Schwarze Sonne über Mandalore ist die fünfzehnte Folge der fünften Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Die deutsche Erstaustrahlung ist noch nicht bekannt.

Wochenschau 

TCW-Logo schwarz

Schwarze Sonne über Mandalore

Bündnisse können wahre Absichten verdrängen.

Das Böse breitet sich aus! Mit einer Armee der größten Bösewichter der Galaxis haben sich Darth Maul und Savage Opress mit Pre Vizsla und der Death Watch verschworen, um Herzogin Satine, Regentin von Mandalore, zu stürzen. Während die Verschwörer sich darauf vorbereiten, die neue mandalorianische Hauptstadt Sundari anzugreifen, wird das Schicksal von zweitausend weiterer neutraler Systeme bedroht, da Darth Maul seinem Ziel näher rückt, ein mächtiges kriminelles Imperium zu errichten ...

Handlung

„I will use my army to attack different targets across Sundari, and sow chaos to undermine the Duchess's rule. We will make them look to weak to maintain control. Then the Death Watch will bring peace where the peacemaker Satine cannot."“
— Darth Maul bei der Lagebesprechung. (Quelle)
Schatten kollektiv plan

Das Schatten-Kollektiv plant das weitere Vorgehen.

Nach den geglückten Anschlüssen der Schwarzen Sonne, Pykes und den Hutts an das Schatten-Kollektiv brachen die Mitglieder nach Zanbar auf.

Im Death Watch-Camp auf Zanbar versammelt sich das Schatten-Kollektiv zur Lagebesprechung. Der Leiter und Gründer des Kollektivs, Darth Maul informiert sie, dass ihr Ziel ist, so viele Orte in Sundari wie möglich anzugreifen, um die Königin Satine Kryze schwach scheinen zu lassen. Pre Vizsla meint auch das sie ohne Gewalt vorgehen müssen, da sich sonst die Bevölkerung gegen sie stellen wird. Maul stimmt ihm zu und schließt die Versammlung. Die Mitglieder verlassen das Zelt und Bo-Katan offenbart Pre Vizsla, dass es ihr nicht gefällt mit den Sith zusammenzuarbeiten. Dieser erwiderte, dass sie sie vorübergehend brauchen würden und sie danach hinrichten lassen würden. Zur selben Zeit befürchtet auch Savage Opress, dass die Death Watch sie betrügen wird.

Angriff auf mandalore

Der Angiff der Schwarzen Sonne auf die Docks.

Die gesamte Armee macht sich bereit und fliegt nach Mandalore. Auf dem Planeten angekommen, greift die Schwarze Sonne die Docks an und zieht dadurch die Aufmerksamkeit der mandalorianischen Wachen auf sich. Zur gleichen Zeit attackieren Pykes und der Führer der Sonne, Ziton Moj den Friedenspark Sundaris und Savage und andere Pykes stürmen die Bank und rauben große Mengen an Geld und Leben. Sie greifen überall an, sodass die Polizei schon bald überfordert ist.

Death watch satine

Pre Vizsla erscheint in der Menschenmenge.

Die wütende Menge versammelt sich daraufhin vor dem Palast der Herzogin Satine und will eine Erklärung und Schutz von ihr haben. Diese versucht sie zur Ruhe zu bringen, doch plötzlich taucht Vizsla auf und spricht zur Menge. Er erzählt davon, dass er alleine die Sicherheit des Volkes garantieren kann und das er Mandalore zu seiner alten Stärke aufblühen lassen wird. Das Volk jubelt ihm zu. Um den Glauben des Volkes an die Hilfe der Death Watch zu sichern, "helfen" überall Death Watch-Mitglieder die Angriffe abzuwehren. Dadurch nimmt sie alle Verbündeten
Hilfe der death watch

Die Death Watch rettet die Bevölkerung.

gefangen und verrät sie zugleich. Als "Retter" der Mandalorianer ernennt sich Vizsla selbst zum neuen Minister und lässt Satine in eine Gefängniszelle abführen. Dort trifft sie Almec wieder, der sie wegen ihrem starren Glauben an den Frieden auslacht. Dennoch hält sie an ihren Überzeugungen fest.
Maul gefangen

Maul wird von Death Watch gedemütigt.

„Go - rule my people.“
— Maul zu Almec (Quelle)

Auch Maul und Savage wurden eingesperrt. Savage ist blind vor Wut, aber Maul gibt sich ruhig und schmiedet den Plan, dass er einen schwachen Mandalorianer suchen muss, der den Platz Vizslas einnimmt und leicht zu manipulieren ist. Er befiehlt Savage den Käfig zu sprengen und macht sich auf um Satine zu suchen. Diese erweißt sich jedoch als falsch für ihren Plan, aber die Zabraks werden bei Almec fündig. Sie befreien ihn und Maul beschließt, dass er Vizsla zu einen Duell herausforden muss. Wenn er ihn besiegt wird er die Loyalität der anderen Death Watch gewinnen und sie werden ihn zum neuen Anführer auserköhren.

Maul vs vizsla

Maul vs. Vizsla

Maul, Savage und Almec gehen danach zur Trohnshalle und der Sith-Lord fordert den Mandalorianer heraus. Dieser willigt ein und sie liefern sich einen spektakulären Kampf. Dabei gewann Maul und köpfte Vizsla mit dem Dunkelschwert. Maul sieht sich nun, wie auch andere Death Watch, als Anführer an. Doch Bo-Katan, die Vizsla stets treu ergeben war, will einschreiten, doch sie wird zurückgehalten. Dann stellte der Sith die übrige Death Watch vor die Wahl, sich ihm anzuschließen oder getötet zu werden. Alle knieten nieder, bis auf Bo-Katan und ihre Nachteulen. Sie verweigerten den Dienst an Maul und kämpfen sich den Weg frei und fliehen. Der Sith ernennt Almec derweilen zum Premierminister.

Heads will roll

Pre Vizsla wird von Darth Maul getötet.

Almec hält eine neue Rede, in der er erklärt, warum er der neue "Herzog" Mandalors sei. Danach kehrt er in die Thronhalle zurück. Maul sitzt ganz lässig im Thron und lobt Almec für die Rede. Aber er ist sich bewusst das er die wenigen anderen Death Watch zerstören muss.

Dramatis Personae

Erscheinungen

Trivia

Es wurde eine Szene rausgeschnitten, die in der Vizsla tot auf dem Boden liegt. In der DVD-Version ist dieser Ausschnitt allerdings zu sehen.

Weblinks

Einzelnachweise