Fandom

Jedipedia

Schwebende Steingärten von Ryloth

35.859Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Schwebende Steingärten.jpg

Die Schwebenden Steingärten von Ryloth.

Die Schwebenden Steingärten sind eine Sehenswürdigkeit auf dem Planeten Ryloth im Äußeren Rand. Im Jahr 32 VSY starb an dieser Stelle der Schmuggler und Kopfgeldjäger Holmar Grahrk. Er hatte sich mit seinem Vetter Vilmarh bei den Schwebenden Steingärten verabredet und wurde später von diesem verraten und mit einem Blaster erschossen.

Beschreibung

Die Steingärten befinden sich auf der hellen Seite des Planeten, auf der große Hitze und Trockenheit herrscht. Aufgrund dieser klimatischen Extreme werden die Steingärten nur sehr selten besucht, wodurch dieser Platz eine Zone der Ruhe und Trostlosigkeit darstellt. Dieser Ort zeichnet sich vor allem durch sein Landschaftsbild aus, welches durch seine steilen und spitzen Felsen auffällt. Herausragend sind die über dem Erdboden schwebenden Felsbrocken, die von den atmosphärischen Winden des Planeten getragen werden. Die Twi'leks sind zwar in der Lage, die Formation der schwebenden Felsbrocken zu verändern, doch überlassen sie dies häufig den Winden selbst.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki