FANDOM


Scurrier sind große Nagetiere mit ihrem Ursprung auf Tatooine, wo man sie an Orten wie Mos Eisley vorfindet. Auch in anderen großen Siedlungen in der Galaxis haben sie sich verbreitet.

Beschreibung

Die Scurrier sind an vielen Stellen der Galaxis verbreitet. Sie durchwühlen den Müll in zahlreichen Siedlungen auf der Suche nach Nahrung, und stehlen Kabel, Schläuche, Schrott und Kleidungsstücke, um sich daraus ihr Nest zu bauen. Dadurch dass sie auch oft während ihrer Nahrungssuche Vorratskammern auf Raumschiffen plündern, verbreiteten sich die Tiere so als blinde Passagiere in der gesamten Galaxis. Scurrier gelten zwar im Allgemeinen als scheu, doch wenn man ihrem Nest zu nahe kommt, dann verteidigen sie es mit äußerst schmerzhaften Bissen. Die Männchen besitzen außerdem geschwungenen Hörner als zusätzliche Waffe.[3] Im Gegensatz zu den Männchen tragen die Weibchen jedoch keine Hörner. Scurrier sind klein, sie werden nur bis zu 1,20 Metern lang. Auch wenn sie sehr schnell vor feindlich gesinnten Kreaturen fliehen können, sind sie stark auf ein eigenes Territorium ausgerichtet, das sie verteidigen. Sie wandern in Gruppen von bis zu 30 Individuen und sind bekannt dafür, dass sie verlassene Profogg-Nester behausen.[1]

In großen Siedlungen wie Mos Eisley tragen die Scurrier nicht nur zum Ärgernis der Bevölkerung bei, sondern sind auch zu einem ernsthaften Gesundheitsproblem geworden. Sie durchwühlen Müllberge auf der Suche nach Nahrung, stehlen unterschiedlichstes Materialien und verschonen dabei auch Wohnungen und Raumschiffe nicht. Außerdem sind sie Träger verschiedenster Infektionen und die Scurier-Bevölkerung gerät leicht außer Kontrolle.[3] Eine ganze Gruppe von Scurriern schlich sich auf die Pok's Demise, nachdem Platt Okeefe mit dem Schiff in Mos Eisley landete. Dabei beschädigten sie das Schiff auf ihrer Nahrungssuche noch während der ersten Minuten des Fluges so stark, dass die Schmugglerin eine Notlandung im Dünenmeer vollziehen musste. Während das Schiff beim Aufprall zerstört wurde, überlebten die widerspenstigen Scurrier den Absturz und zogen sofort zur nächsten Siedlung, da sie diese schon von weitem wittern konnten.[2]

Hinter den Kulissen

  • Das Aussehen der Scurrier stammt von Zeichnungen von TyRuben Ellingson. Die computergenerierten Modelle basierten bis zu einem gewissen Grad auf Modellen der Velociraptoren, die für den Film Jurassic Park verwendet wurden.[1]
  • Scurrier waren erstmals in der überarbeiteten Mos Eisley-Sequenz in der Special Edition von Krieg der Sterne zu sehen. Die Wesen, die vor Lukes Landgleiter flüchten sind nicht, wie oft fälschlicherweise angenommen, Womp-Ratten, sondern Scurrier. Die Scurrier sind genau wie der Ronto computergeneriert.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki