FANDOM


„Das Seenland ist der abgelegenste Teil von Naboo. Es ist nur spärlich besiedelt, und von bestimmten Stellen aus hat man einen weiten Blick über die ganze Region. Es wäre wirklich die beste Wahl – ein Ort, an dem es viel einfacher für Euch sein wird, Senatorin Amidala zu beschützen.“
— Sio Bibble (Quelle)
Seenland-Panorama

Padmé und Anakin auf einer Wiese des Seenlands.

Das Seenland ist eine idyllische, entlegene Landschaft auf dem Planeten Naboo. Das stets milde Klima, die weitflächigen grünen Bergwiesen, große Wasserfälle und klare Seen machen das Seenland zu einer friedlich anmutenden und für Besucher erholsame Gegend. Varykino, das Inselhaus der Familie Naberrie, und Konvergenz, das Anwesen der Familie Palpatine sind Teil dieser Landschaft.

Für viele frei weidende Shaaks bietet das Seenland eine unerschöpfliche Nahrungsquelle. Die bunten Wildblumen, die überall auf dem Seenland wachsen, sind ihre Lieblingsspeise. Gleichzeitig verleihen die Gewächse dem Fleisch der Tiere ein spezielles Aroma und vollmundigen Geschmack, das bei den Naboo als Delikatesse gilt. Die Farmer, die auf dem Seenland Landwirtschaft betreiben, profitieren von dem fruchtbaren Boden und dem leckeren Fleisch der Shaaks. Die Bewohner dieses Gebietes feiern jährlich das Fest der Glücklichen Ankunft mit Festspielen und musikalischer Begleitung.

Geschichte

Das Seenland besticht durch seine tiefen Täler, von deren Klippen mächtige Wasserfälle herabstürzen. Diese Eigenschaft hat sich innerhalb von Jahrtausenden im Zuge einer Eiszeit eingestellt. Die Gletscher, die sich einst über bestehendes Tiefland ausbreiteten, dehnten diese weiter aus und schufen somit immer breitere Flusskanäle. Mit dem Ende der Eiszeit stiegen die Temperaturen und der Gletscher füllte die Kanäle mit sauberem, klarem Wasser, das die umliegende Landschaft nährte und für eine grasgrüne Ebene sorgte. Für den Wasserkreislauf des Seenlands werden die Gewässer aus der Schneeschmelze der naheliegenden Gebirgsketten gespeist. Dabei kommt es im Sommer zu einer außerordentlichen Schmelze, die die Grasebenen mit Hochwasser tränkt. Im Winter, wenn das Schmelzwasser weniger wird, sorgt die Regenzeit mit natürlichen Niederschlägen für die Wasserversorgung der Wiesen. Somit werden zu jeder Jahreszeit die Felder gleichmäßig mit Wasser versorgt, was zu einem gesunden grünen Farbton der Wiesen führt. Das Seenland hat aufgrund seiner Entstehungsgeschichte im Gegensatz zu allen anderen Gewässern des Planeten keine Verbindung zum Unterwasserlabyrinth, was die entlegene Gegend für die dort lebenden gefährlichen Kreaturen unerreichbar macht.

Im Jahr 22 VSY musste sich Padmé Amidala aufgrund mehrerer Anschläge auf ihr Leben zusammen mit ihrem Jedi-Beschützer Anakin Skywalker ins Seenland zurückziehen. Dort verbrachten die beiden einige romantische Tage, in denen sie trotz der beidseitigen Pflichten ihre Liebesgefühle füreinander entdeckten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki