FANDOM


Ein Sektor ist eine Gruppe von Sternsystemen, die sich aus wirtschaftlichen und politischen Gründen zusammengeschlossen haben.

Beschreibung

Die Praxis, benachbarte Systeme zusammenzufassen, ging ursprünglich auf einen Beschluss aus den frühen Tagen der Galaktischen Republik zurück. Zunächst bestand ein Sektor aus einer Gruppe von ungefähr fünfzig bewohnten Sternsystemen. Diese Definition wurde später jedoch weiter gefasst, sodass auch größere Sternanhäufungen zu einem Sektor zusammengefasst werden konnten. So bestand gegen Ende des Galaktischen Bürgerkrieges das Restimperium aus nur noch acht Sektoren, die jeweils tausende von bewohnten Systemen umfassten. Nachdem Imperator Palpatine das Galaktische Imperium ausgerufen hatte, wurden die Sektorengrenzen um der besseren Kontrolle und Verwaltung willen neu bestimmt. Zur Zeit des Imperiums wurde jeder Sektor von einem Moff kontrolliert, der den planetaren Gouverneuren vorstand.

In der Neuen Republik vertrat ein Senator einen Sektor, wie es auch schon zu Zeiten der Galaktischen Republik gewesen war.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.