FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep


Nach der Ruusan-Reformation wurde die Galaxis in mehrere hundert Sektoren unterteilt. Während der Klonkriege zur Zeit der Galaktischen Republik wurden neben den vielen Sektoren zwanzig größere festgelegt, für die jeweils eine Sektor-Armee zuständig war. Diese Sektoren nannte man Prioritäts-Sektor oder auch Übersektor.[1]

Geschichte

Sektor-Armeen unter der Galaktischen Republik

Prioritäts-Sektoren

Die Prioritäts-Sektoren.

Unter der Alten Republik wurden die Sektor-Armeen gegen 22 VSY zusammengestellt. Der damalige Kanzler Palpatine erließ das Gesetzt, eine Große Armee der Republik ins Leben zu rufen, als Antwort auf die direkte Bedrohung durch die Separatisten. Obwohl das HoloNetz davon berichtete, die Republik würde nur Klonkrieger in einer Sektor-Armee aufnehmen, wurden sowohl Klone als auch Nicht-Klone aufgenommen. Einige der Schlachten wurden sogar mit nur einem Klon in den Reihen der Republik ausgefochten, denn vielen Sektor-Armeen waren Jedi und deren Jedi-Generäle beigetreten.[1]

Während den Anfängen der Klonkriege gab es lediglich erst zwei komplette Korps an Klonkriegern, doch wurden immer mehr "erschaffen", bis die auch GAR genannte Große Armee der Republik bereits mehr als 3.000.000 Klone umfasste – jeder Sektor-Armee waren nun rund 150.000 Klonkrieger zugeteilt, was eine erschreckende Zahl ist und zeigt, wie hart der Krieg gegen die Separatisten verlief.[1]

Jede Sektor-Armee wurde in vier Korps eingeteilt, von denen jedem eine eigene Flotte zustand. Dieser Flotte gehörten dann neben den regulären Truppen zwei Sternzerstörer der Acclamator-Klasse, zwei Fregatten und die dazugehörigen Fahrzeuge an. Normalerweise operierten nur drei der vier Korps, während das vierte als Reserve-Armee zurück gehalten wurde. Jedoch teilten die Generäle die Reserve-Armee meist in mehrere Gruppen auf, die nur etwa ein Dutzend Klone umfasste, die dann unter dem Bataillon oder der Brigade schwierigere Missionen ausführten.[1]

Zu den zwanzig Sektor-Armeen kamen sechs weitere Armeen selbiger Größe und Formation. Diese sogenannten "Reserve-Armeen" waren aufgestellt worden, um besondere Aufgaben auszuführen oder wichtige Ziele zu beschützen bzw. anzugreifen. Jedoch variierten ihre Rollen, denn der jeweilige Kommandant konnte frei darüber verfügen, wo und wann die Armee eingesetzt wird und zu welchem Zweck dies geschieht.[1]

Sektor-Armeen unter dem Galaktischen Imperium

Nachdem Palpatine den Galaktischen Senat aufgelöst hatte, beließ er noch immer diese bereits vor langer Zeit festgelegten Sektoren. Nur stellte er für jeden dieser zwanzig Sektoren einen Großmoff ab, der die direkte Kontrolle über diesen Sektor und somit auch die Armee hatte. Allerdings hatten die Armeen während der Klonkriege schwere Verluste erlitten, weshalb die Sektor-Armeen längst nicht mehr so groß waren wie ehemals.[1]

Die sogenannten "Reserve-Armeen", die bereits unter der Republik ins Leben gerufen wurden, standen während des Galaktischen Imperiums vermutlich unter direkter Kontrolle Palpatines, wobei zu dieser Zeit ebenfalls jede Armee ein festes Gebiet hatte, in der sie operierte.[1]

Liste der Sektor-Armeen

Sektor-Armeen

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.