FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Sera Faleur Darklighter war eine Sozialarbeiterin, die von dem Planeten Chandrila stammte. Nachdem sie dem Piloten Gavin Darklighter dabei half, zwei durch die Thrawn-Krise verwaiste Jungen aus der Nähe der Basis der Renegaten-Staffel zu adoptieren, verliebten sich die zwei ineinander und heirateten trotz ihrer völlig unterschiedlichen Herkünfte. Zusammen bekamen Sera und Gavin bald noch eine Tochter, auf die ein weiterer Sohn und eine weitere Tochter folgten. Mit der Geburt ihrer zweiten Tochter konnte das Ehepaar schließlich auch Gavins Renegaten-Staffel-Kameraden beweisen, dass diese Mischehe halten würde. Beide waren oft zu Besuch auf Seras Heimatwelt und hießen nach der Schwarze-Flotte-Krise auch die Familie seiner Schwester willkommen, deren Ehemann während der Kampfhandlungen starb.

Hinter den Kulissen

Sera wurde von Michael Stackpole im Roman Die schwarze Flut eingeführt. Einige Jahre zuvor tauchte in seinem Comic Mandatory Retirement eine Reina Faleur auf, die möglicherweise mit Sera verwandt sein könnte. Offiziell bestätigt ist dies jedoch nicht.

Quellen