FANDOM


30px-Ära-NeuJedi


Shoon-mi Esh war ein Yuuzhan Vong zur Zeit des Yuuzhan-Vong-Kriegs. Er war ein Beschämter und gehörte später der Ketzersekte von Nom Anor an. Shoon-mi war der Bruder von Niiriit Esh.

Biografie

Der Beschämte Shoon-mi Esh ging auf Yuuzhan'tar, dem ehemaligen Coruscant, seiner Arbeit nach, hatte jedoch schon von den Ketzern unter den Beschämten gehört, die Erlösung durch die Jedi predigten. Eine Grundlage dieser Häresie war die Geschichte von Vua Rapuung und Anakin Solo.

Shoon-mis Schwester Niiriit folgte auch diesem Glauben und hatte sich einer Untergrundbewegung abgeschlossen die sich in den Tiefen Yuuzhan'tars versteckte und Geschichten über die Jedi erzählte. Shoon-mi selber schloss sich dieser Sekte jedoch nicht an, da er Angst vor der drohenden Verfolgung hatte. Daher leugnete Niiriit seine Existenz und wollte nichts mit ihm zu tun haben.

Als der ehemalige Exekutor Nom Anor der Sekte beitrat, machte er Bekanntschaft mit Shoon-mi Esh, als sie sich mit anderen Ketzern trafen, um über die Jedi zu sprechen. Nom Anor gab vor mehr über die Jedi erfahren zu wollen. Letztendlich suchte er aber nur nach Mitteln um seine Macht zurück zu erlangen.

Als die Untergrundbewegung entdeckt und ausgelöscht wurde, kam Shoon-mis Schwester ums Leben. Nom Anor und ein Beschämter namens Kunra konnten jedoch entkommen.

Nom Anor, der sich nun als der Prophet Yu'shaa ausgab, kontaktierte Shoon-mi und zusammen mit Kunra gründeten sie eine organisierte Ketzerbewegung, welche die Erlösung aller Beschämten durch die Jedi predigte. Shoon-mi wurde Anors Gehilfe für alle religiösen Fragen, während der ehemalige Krieger Kunra das militärische übernahm. Damit standen Shoon-mi und Kunra nach Anor auf der zweithöchsten Stufe der Bewegung. Nachdem bei einer Zeremonie die Priesterin Ngaaluh von Nom Anor vergiftet und als er seinen Fehler erkannt hatte, mit einem Gegengift behandelt wurde, kümmerte sich Shoon-mi sie.

Anor und Kunra verheimlichten jedoch manche Aktionen vor Shoon-mi, zum Beispiel den Mord an Anhängern der Sekte. Anor betrachtete sie als wertlos und ließ Personen, die er als gefährlich erachtete, von Kunra töten.

Später versuchte Shoon-mi selber die Macht über die Ketzer zu ergreifen, da er meinte sie würden zu wenig Fortschritte machen. Nachts stürmte er mit einigen Anhängern Anors Zimmer und wollte ihn beseitigen. Kunra verhinderte dies jedoch, verletzte Shoon-mi schwer und tötete die Mitverschwörer.

Im sterben bat Shoon-mi um Vergebung. Anor nahm dies zur Kenntnis und beendete Shoon-mis Leben.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.