Fandom

Jedipedia

Si Treemba

35.485Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

30px-Ära-Aufstieg.png


Si Treemba
Beschreibung
Spezies:

Arconier

Geschlecht:

Männlich

Augenfarbe:

Grün

Biografische Daten
Heimat:

Cona

Beruf/Tätigkeit:

Minenarbeiter

Zugehörigkeit:

Arcona Mineral Harvest Corporation

Si Treemba war ein arconischer Minenarbeiter der Arcona Mineral Harvest Corporation. Während einer Geschäftsreise nach Bandomeer freundete er sich mit dem damaligen Padawan und späterem Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi an.

Biografie

Suche nach den Thermocoms

Si Treemba flog als Angestellter der Arcona Mineral Harvest Corporation, mit vielen anderen Arconiern, in der Monument, nach Bandomeer. Dort lernte er Obi-Wan Kenobi kennen, nachdem dieser von einem Hutten nahmens Grelb verprügelt wurde. Si Treemba fand die Tatsache, dass Obi-Wan den Hutten-Angriff überlebt hatte, so faszinierend, dass er ihm sofort die Freundschaft anbot, was Obi-Wan dankend annahm. Neben der Freundschaft teilte Si Treemba aber der auch im Raum anwesenden Clat'Ha mit, dass die arconischen Tunnelfräsen der Arcona Mineral Harvest Corporation sabotiert worden waren, indem die Thermocoms entfernt und die Kernkupplungen fixiert wurden.

Danach suchten Si Treemba und Obi-Wan nach den besagten Thermocoms. Als sie die Thermocoms bei den Leuten der Organisation von Si Treemba nicht fanden, suchten sie auch bei der Offworld Mining Corporation, da von diesen bekannt war, konkurrierende Mitbewerber durch Sabotage aus dem Wettbewerb zu stoßen. Da sie ohne Erlaubnis nicht sich im Offworld-Teil des Schiffes sich nicht aufhalten durften, krochen sie heimlich durch die Lüftungsschächte und schauten von dort aus runter in die Zimmer, um in diesem nach den Thermocoms zu suchen. Für Si Treemba war es sehr schwer mit seinen großen Kopf durch den Schacht zu kriechen. Ein paar Arbeiter von Offworld bemerkten ihn, als er mit seinem Kopf an den Schacht stieß, und nahmen ihn gefangen, während Obi-Wan entkommen konnte. Si Treema bekam Salz verabreicht, was er naturgemäß nicht vertrug, da es das Dactyl welches Arconier zum Leben brauchten aufbrauchte. Damit wollten seine Peiniger erreichen, dass er sagte, ob noch jemand im Schacht war und was er gesucht hatte. Doch er schwieg vehement. Obi-Wan kam bald zurück, um seinen Freund zu befreien. Dabei schlug er Grelb dem Hutten mit seinem Lichtschwert eine Kerbe ins Gesicht.

Überfall

Die Monument wurde auf dem Weg nach Bandomeer von Piraten gestoppt und gestürmt. Der Jedi Qui-Gon Jinn gab Obi-Wan und Si Treemba den Auftrag, das manövrierunfähige Schiff von ihrem Standort wegzufliegen, damit die Piraten die im Inneren des Schiffs gefangen gehalten waren, und die anderen Piraten dadurch, dass sich ihre Freunde noch an Bord befanden, nicht das Feuer eröffnen würden. Si Treemba und Obi-Wan rannten zur Brücke und Obi-Wan öffnete mit der Macht die geschlossene Tür. Da aber die Brücke einen Treffer abbekommen hatte, hatte sie ein großes Loch im Hauptsichtfenster, sodass sie sich beim hereinkommen an den Wänden festhielten, um nicht in den Raum gesogen zu werden. Si Treemba schaffte es sich zu einem sphärischen Kompass vorzuarbeiten, diesen zu lösen und somit das Loch im Hauptfenster zu verstopfen. Obi-Wan setzte sich danach an die Kontrollkonsole des Schiffes und zerstörte eines der Hauptschiffe der Piraten mit einem Protonentorpedo. Dann versuchte Obi-Wan das Schiff mit der manuellen Steuerung von dem Schlachtfeld fort zu bekommen. Danach feuerte Obi-Wan auf ein zweites Schiff der Piraten, welches er auch zerstörte. Kurz darauf zogen sich die Piraten zurück und Obi-Wan gelang es, dass schwer beschädigte Schiff zu einem nahe gelegenen Planeten zu fliegen und dort zu landen. Während dieser Aktion stahlen die Arbeiter von Offworld den Arconiern ihr überlebenswichtiges Dactyl, das für sie von ähnlicher Wichtigkeit ist, wie für Menschen Wasser. Si Treemba war darüber sehr entsetzt und erzählte es Obi-Wan, Qui-Gon und seiner Chefin Clat'Ha. Diese gingen mit den Arconiern zu Jemba, der von vielen seiner Minenarbeitern beschützt wurde. Er sagte, wenn die Arconier zu ihm überlaufen würden, würde er ihnen als Lohn das Dactyl in Rationen zurückgeben. Die Arconier schlossen sich daraufhin alle Jemba an und sogar Si Treemba sah sich zu diesem Schritt gezwungen. Aber als Obi-Wan ihn sagte, dass Jemba die Arconier nur noch mehr ausbeuten würde, kam Si Treemba wieder zu Obi-Wan zurück. Die anderen Arconier folgten nacheinander seinem Beispiel.

Rettung

Bald darauf musste das Schiff geräumt werden, da eine Überschwemmung bevorstand. Die beiden Minenunternehmen mussten, während die Draigons, drachenartige Wesen, schliefen, in den Bergen der Insel Zuflucht suchen. Si Treemba und seine Arconier Freunde mussten unbedingt an das Dactyl kommen. Da aber kein Dactyl vorhanden war musste Obi-Wan Si Treemba immer wieder Mut machen, damit er nicht an Dactyl-Mangel starb. Si Treemba hielt durch bis Qui-Gon, der sich auf die Suche nach dem Dactyl begeben hatte, wieder mit diesem zurück war. Si Treemba und die anderen Arconier nahmen es ein und erlangten ihre körperliche Kraft wieder. Da aber die Draigons auf die Höhle aufmerksam geworden waren, mussten die Arconier gegen sie kämpfen. Die Arconier gewannen, hatten aber viele Verluste. Die Offworld Mining Corporation hatte allerdings noch stärkere Verluste, da sie risikoreicher kämpften. Sie verloren ihren Boss Jemba, Grelb und dreimal mehr Minenarbeiter als die Arconier. Danach gelang es der Crew des Schiffes dieses wieder zu reparieren und ohne Zwischenstopp nach Bandomeer zu fliegen.

Obi-Wans Entführung

Obi-Wan und Si Treemba, die beide auf Bandomeer arbeiteten, trafen sich dort in einem Gebäude der Agri-Korps, um sich dort von RonTha herumführen und einführen zu lassen. Ihr Führer, musste aber kurz etwas anderes machen und ließ sie alleine. Sie durften zwar nichts anfassen, aber Obi-Wan riss trotzdem eine Frucht von einem Baum ab, weil er und Si Treemba Hunger hatten. Da einige Leute in ihre Nähe kamen, versuchten sie sich hinter einem Baum zu verstecken. Sie wurden aber dennoch von einem Gärtner entdeckt und flohen durch die Kuppel. Sie entkamen, landeten auf einem Düngerhaufen und entdeckten eine Weiße Mauer. Obi-Wan entdeckte, dass wenn er die Mauer mit seinen Händen berührte, die Mauer durchsichtig wurde. Er fand dadurch eine Tür und öffnete diese. Si Treemba rief ihn dann aber zurück, da er sich duschen wollte, da er auch von dem Dünger stark dreckig geworden war. Daraufhin verließen sie die Kuppel. Obi-Wan erzählte Si Treemba, dass er in dem Raum eine Kiste mit einen nicht vollendeten Kreis als Zeichen gefunden hatte. Dieses Zeichen hatte Obi-Wan schon mal in der Nachricht von Xanatos an Qui-Gon gesehen.

Obi-Wan überredete Si Treemba später dazu, noch einmal in der Nacht in die Kuppel zu gehen, um den Raum ungestört untersuchen zu können. Obi-Wan glaubte, dass jemand die Kiste abholen würde. Deshalb übernahm Obi-Wan die erste Wache. Si Treemba durfte währenddessen schlafen. Als er wieder aufwachte, war Obi-Wan verschwunden. Er benachrichtigte Clat’Ha, die wiederum Qui-Gon benachrichtigte. Si Treemba wartete in der Kuppel auf Qui-Gon und überwachte immer noch den Gang. Qui-Gon kam dann mit RonTha, der ihn begleitete. Si Treemba erzählte Qui-Gon, was er wusste. RonTha erzählte ihnen plötzlich, dass er wüsste wo Obi-Wan hingebracht worden war. Er erzählte, dass Obi-Wan wahrscheinlich, mit einem Schiff aufs Meer von Bandomeer gebracht worden war. Mehr wusste er nicht. Qui-Gon ließ die beiden stehen und rannte schnell davon.

Obi-Wan wurde erfolgreich von Qui-Gon befreit. Nach der Rettungsaktion nahm Qui-Gon ihn endlich als seinen Padawan an. Aufgrund dessen musste Obi-Wan sich von Si Treemba verabschieden, da Obi-Wan mit Qui-Gon auf seine erste Mission ging und Bandomeer dadurch verließ. Nach Obi-Wans Verabschiedung, ging Si Treemba seinen täglichen Pflichten auf Bandomeer wieder nach.

Quellen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki