Fandom

Jedipedia

Sian Jeisel

36.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Sian Jeisel war eine Jedi des Alten Jedi-Ordens, die zur Zeit der Klonkriege lebte. Sie gehörte zur Spezies der Devaronianer. Im Jahr 22 VSY wandte sie sich gegen den Jedi-Orden, da sie durch den Krieg die Prinzipien der Jedi gefährdet sah. Allerdings änderte sie ihre Meinung wieder und ihre Vorbehalte gegenüber dem Orden und der Galaktischen Republik.

Biografie

In der Zeit nach der Schlacht von Geonosis im Jahr 22 VSY spalteten sich einige Jedi vom Orden ab, da sie glaubten, die Galaktische Republik sei zu korrupt und die Jedi zu sehr in den Kriegshandlungen eingebunden. So war es auch bei Jeisel, die sich aufgrund dieser Vorbehalte zusammen mit den Jedi K'Kruhk, Rhad Tarn und Mira geweigert hatte, im Krieg als Jedi-Generäle tätig zu werden. Nach ihrer Abspaltung vom Orden wurden sie später durch Sora Bulq, der dem Orden ebenso den Rücken kehrte, auf dem Planeten Ruul zusammengeführt.

Bald darauf nahm der Jedi-Meister Mace Windu eine Mission auf, um mit den abtrünnigen Jedi auf Ruul zu sprechen und sie wieder zum Orden heranzuführen. Mace Windu sprach mit der Gruppe, konnte allerdings keine Einigung erzielen. In der folgenden Nacht tauchte die Dunkle Jedi Asajj Ventress auf, die die Gruppe mit ihrem Lichtschwert bedrohte und Mira tötete. In einem zweiten Kampf mit der Dunklen Jedi gelang es Asajj, Rhad Tarn zur Dunklen Seite zu bekehren. Jeisel und Rhad gerieten in dem Kampf aneinander und Jeisel war sogar gezwungen, ihren Angreifer zu töten, da sie von Rhad mit dem Lichtschwert bedroht wurde.

Justiss Choi Jeisel.jpg

Sian Jeisel kämpft an der Seite von Kai Justiss und Tsui Choi an Bord der VCD987 gegen die Separatisten.

Nach diesen kehrte sie zusammen mit Mace Windu und K'Kruhk zum Jedi Tempel zurück. Zwar war sie sich nun sicher, dass sie sich nicht der Konföderation unabhängiger Systeme anschließen werde, doch blieben ihre Einwände gegen die Republik noch bestehen. Später änderte sie ihre Meinung und sprach der Republik ihre Treue zu. Anschließend trat sie wieder in Schlachten auf und kämpfte gegen die Konföderation. Bei einer ihrer Schlachten kämpfte sie an der Seite der Jedi Tsui Choi und Kai Justiss, doch wurde die kleine Jedi-Gruppe von konföderierten Quarren-Soldaten überwältigt. Kurz darauf traf Jeisel erneut auf Sora Bulq und den Sith Dooku, der versuchte, Jeisel zu Dunklen Seite zu bekehren. Trotz ihrer Entschlossenheit, der Republik zu dienen, begnadigte Dooku die Jedi und zog mit seinen Truppen wieder ab.

Als im Jahr 19 VSY die Order 66 erteilt wurde, befand ich Jeisel gemeinsam mit K'Kruhk und ein paar Klonkriegern auf Bogg 3. Dort befand sich eine Jedi-Akademie mit zahlreichen Jünglingen, in der sie Zuflucht fanden, während die Klone von Palpatine die Order 66 empfingen und daraufhin, die Jedi zu töten versuchten. Die Klone erschossen eine Jedi-Ausbilderin und mehrere Jünglinge. Jeisel ließ mit der Macht einen Thermaldetonator explodieren, um K'Kruhk und denn anderen Jünglingen die Flucht zu ermöglichen. Bei dieser Explosion kam sie ums Leben. Mit ihrem Opfer sorgte sie jedoch dafür, dass K'Kruhk und die Jünglinge überleben konnten.

Hinter den Kulissen

Sian-Sian Jeisel.jpg

Sian Duursema auf der Celebration III.

  • Jeisels Vorname „Sian“ hat eine eher ungewöhnliche Entstehungsgeschichte: Sian Duursema, die Tochter der Comiczeichnerin und Erfinderin der Devaronianerin Jan Duursema, hatte sich für die Celebration III als Jeisel verkleidet. Natürlich wurde sie bei der Veranstaltung auch fotografiert, sodass kurze Zeit später ein Foto mit ihr in Verkleidung veröffentlicht wurde, das mit „Sian Jeisel“ überschrieben war. Aufgrund verschiedener Missverständnisse unter anderem in der Fangemeinde gelangte der Name in dieser Form sogar in den offiziellen New Essential Guide to Alien Species, wo der Name „Sian Jeisel“ auf Seite 41 im letzten Abschnitt zu lesen ist, und wurde somit kanonisch. Jan Duursema hat im Forum von TheForce.net einen Kommentar dazu abgegeben.
  • Im Roman Yoda – Pfad der Dunkelheit ist aufgrund eines Übersetzungsfehlers von einer Gruppe namens „Jeisel“ zu lesen. Im englischen Original ist jedoch klar ersichtlich, dass es sich um die einzelne Jedi Jeisel handelt und ihre Gruppe keinen gesonderten Namen hat.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki