Fandom

Jedipedia

Sian Tevv

35.943Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png


Sian Tevv
Sian Tevv.jpg
Beschreibung
Spezies:

Sullustaner

Geschlecht:

Männlich

Augenfarbe:

Schwarz

Biografische Daten
Heimat:

Sullust

Beruf/Tätigkeit:

Senator

Zugehörigkeit:

Sian Tevv war ein bedeutender sullustanischer Politiker während des Galaktischen Bügerkrieges.

Biografie

Sian Tevv wurde auf Sullust zur Zeit des Galaktischen Imperiums als Sohn zweier Diplomaten geboren. Sian bekam von Kindesbeinen einen politischen Lebensweg empfohlen und aufgezeigt, entschloss sich aber in seiner Jugend sich mit Raumschiffen und Fahrzeugen zu beschäftigen. Ein Großteil seiner Freizeit verbrachte er an Raumhäfen, um von den Technikern, die dort arbeiteten, zu lernen. Als er einem Fond von anderen Sullustanern beitrat, lernte er auch seinen langjährigen Freund Nien Nunb kennen. Doch seine Eltern konnten mit seinen Freunden und seinem Lebensweg nichts anfangen und steckten ihn schließlich in die Politik.[1]

Als Anführer der Sullustanischen Widerstandbewegung nahm er 3 VSY an einem Treffen in der Wolkenstadt teil, zu dem Bria Tharen geladen hatte. Ebenfalls anwesend war eine Delegation von Duro und Alderaan. Da er überzeugt war, dass nur wenige Sullustaner zu diesem Zeitpunkt bereit waren, sich der anti-imperialistischen Bewegung anzuschließen, und er gleichermaßen Sanktionen des Galaktischen Imperiums fürchtete, wollte er nur mit der Bewegung in Kontakt bleiben und sich ihr nicht anschließen. Schließlich schloss er sich der Rebellen-Allianz nach ihrer Gründung an und erweiterte die Allianz damit um einige Sullustaner wie Nien Nevv.[2]

Ungefähr eine Woche nach der Schlacht von Endor war Sevv mit einigen anderen der Unterzeichner der Proklamation der Allianz freier Planeten unter Präsidentin Mon Mothma.[3] Einen Monat später unterzeichnete er auch die Proklamation der Neuen Republik und wurde Mitglied im Provisorischen Rat der Neuen Republik.[1]

Nachdem die Neue Republik Coruscant einnahm, musste man erkennen, dass der Krytos-Virus auf dem Planeten freigesetzt wurde. Als Nicht-Mensch war Sevv einer der zahlreichen erkrankten, aber war nach einer Bacta-Behandlung allerdings nur anfänglich etwas lichtempfindlich. Der bei einer Ratssitzung zu dieser Zeit nahm man darauf Rücksicht und hielt es unter gedämpftem Licht ab. Um Ansteckungen zu Vermeiden wurde die Luft mit Bacta besprüht.[4] Er konnte jedoch die Krankheit überleben und diente Mon Mothma und der Neuen Republik später auch noch während des Thrawn Feldzuges als Ratsmitglied.[5] Als Thrawn die Republik stark bedrängte, gelangte er auch an die Delta-Quelle. Die Republik glaubte, das es sich dabei um einen Spion handelte. Dabei wurde Tevv verdächtigt, jedoch konnten Winter und Zakarisz Ghent herausfinden, dass es sich in Wirklichkeit eine Abhörmöglichkeit des Imperiums war, die noch immer existent war und damit kein Spion.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki