Fandom

Jedipedia

Silais

36.158Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Silais
Silais.jpg
Beschreibung
Spezies:

Twi'lek

Geschlecht:

Männlich

Augenfarbe:

Braun

Biografische Daten
Beruf/Tätigkeit:

Repräsentant

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Silais war ein Repräsentant der Galaktischen Republik, der zur Zeit der Blockade von Naboo lebte. Er gehörte der Spezies der Twi'leks an.

Biografie

Im Jahr 33 VSY begab sich Silais als Abgesandter der Galaktischen Republik zum Planeten Cerea, um mit den dort einheimischen Cereanern ein Handelsabkommen zu schließen und den Planeten zum republikanischen Machtbereich mitaufnehmen zu können. Da die Cereaner jedoch jegliche Form der Industrialisierung vermeiden, lehnten sie das Angebot ab. Silais, der jedoch nicht so schnell aufgeben wollte, fand bei der jüngeren Cereaner-Generationen Zuspruch. Diese setzte sich für die Weiterentwicklung und für eine fortschrittliche Technologie auf ihrem Heimatplaneten ein und bildeten daher unter der Führung des Aufrührers Bron die ProTech-Bewegung.

Der Jedi Ki-Adi-Mundi, dessen Tochter Sylvn selbst zu den ProTechs gehörte, deckte in Brons Vorhaben die illegalen Geschäfte eines Schmugglerrings auf. So wie die jüngere Generation der Cereaner nach den erfolgreichen Ermittlungen zur Einsicht kam, schwand Silais Zuspruch und er wurde von der Republik zurückgerufen.

Für Sailais ergab sich die persönliche Befriedigung, dass der Jedi-Meister zwar Technologie auf seinen Planeten ablehnte, in Namen der Wahrheit und Gerechtigkeit jedoch Aufzeichnungen durch Kameras und Unterstützung von Droiden sehr aufgeschlossen war.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki