Fandom

Jedipedia

Sintas Vel

35.855Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-Legacy.png


Sintas Vel
Sintas Vel.jpg
Beschreibung
Spezies:

Kiffar

Geschlecht:

Weiblich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Dunkelblau

Biografische Daten
Geburtsdatum:

34 VSY

Heimat:

Kiffu

Familie:

Fett-Clan

Beruf/Tätigkeit:

Kopfgeldjägerin

„Ich habe sie geliebt.“
— Boba Fett (Quelle)

Sintas Vel war eine Kiffar, die Frau von Boba Fett und die Mutter von Ailyn Vel. Nach der Trennung von Boba Fett arbeitete sie als Kopfgeldjägerin, ehe sie im Jahre 1 NSY von einem Gangsterboss in Karbonit eingefroren wurde. Sie wurde im Jahre 40 NSY von Boba und Mirta wiedererweckt.

Biografie

Jugendjahre

Boba Fett heiratete sie 16 VSY. Die beiden waren noch sehr jung, als sie heirateten. Die junge Familie lebte auf Concord Dawn. Boba war dort als Protektor tätig. Zu dieser Zeit wurde Sintas von Fetts Vorgesetztem vergewaltigt, was dieser später entdeckte. Daraufhin tötete Fett den Mann, wofür er vor Gericht landete. Da er nichts von der Vergewaltigung erzählte, wurde er ins Exil geschickt und er verließ Sintas und die junge Tochter Ailyn.

Sintas verdiente ihr Geld danach als Kopfgeldjägerin, wobei sie Ailyn nichts über das Ende der Beziehung zu Boba erzählte, weswegen diese sich dies selbst ausmalen musste. Am 16. Geburtstag ihrer Tochter wurde sie während eines Auftrages scheinbar getötet, in Wahrheit jedoch in Karbonit eingefroren.

Wiedererweckung

Im Jahre 40 NSY spürten Boba Fett und ihre Enkeltochter Mirta Gev Sintas in der Hinterlassenschaft des Gangsters auf und befreiten sie aus dem Karbonit. Der lange Aufenthalt im Karbonit hatte bei ihr jedoch Blindheit und Gedächtnisverlust zur Folge. Fett brachte sie nach Mandalore auf die Farm von Goran Beviin, wo man sich um Sintas kümmerte. Zu Beginn litt sie noch unter starkem Verlust des Kurzzeitgedächtnisses, konnte sich mit der Zeit aber an die Tagesgeschehnisse erinnern. Jaina Solo, die zu dieser Zeit auf Mandalore von Boba Fett trainiert wurde, spürte schließlich den ehemaligen Jedi-Ritter Gotab auf, der die Fähigkeiten des Machtheilens besaß. Gotab lebte schon seit der Zeit der Klonkriege als Mandalorianer auf dem Planeten, erklärte sich aber bereit Sintas, zu heilen.

Sie erholte sich sehr gut von ihren Verletzungen, genas wieder vollständig und berichtete Mirta von der Wahrheit. Zudem konnte sie so die Hochzeit ihrer Enkelin erleben und sie näherte sich wieder an Boba an, weil sie ihm nicht böse war und durch seine eiserne Fassade blicken konnte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki