Fandom

Jedipedia

Sith-Interceptor

35.841Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion21 Teilen

30px-Ära-Sith.png


Sith-Interceptor
Sith fighter.jpg
Allgemeines
Hersteller:

Sternenschmiede

Typ:

Sternjäger

Besondere Merkmale:

S-Flügel

Technische Informationen
Länge:

7 Meter

Höchstgeschwindigkeit (Atmosphäre):

1.250 km/h

Bewaffnung:

2 Laserkanonen

Kapazitäten
Crew:

1 Pilot

Beladung:

40 kg

Vorräte:

1 Tag

Nutzung
Rolle:

Abfangjäger

Zugehörigkeit:

Die leicht gerüsteten Sith-Interceptor wurden von den Sith im Rahmen des Kampfes gegen die Republik eingesetzt und waren im All sowie in der Atmosphäre flugtauglich.

Beschreibung

Bewaffnet waren diese Schiffe mit zwei Laserkanonen, mit denen wenige Einheiten in der Lage waren ein flächendeckendes Streufeuer zu erzeugen, dem kleinere Jäger nicht imstande waren standzuhalten. Völlig neu dagegen war der Antrieb der Sith-Jäger, den man keiner bisherigen Antriebsart zuordnen kann, ob es sich dabei um eine Kombination zweier Ionenantriebe mit anderen, teils unbekannten Technologien handelte, bleibt unbekannt. Diese technischen Merkmale verliehen dem Jäger selbst in kritischen Situationen eine außergewöhnlich hohe Wendigkeit und Manövrierbarkeit. Der Reaktor und die Steuersysteme nahmen einen Großteil des Rumpfes ein, um optimale Leistung zu gewährleisten. Zudem wurde auf jegliche Ausstattung verzichtet, die nicht zwingend notwendig war. Eine weitere Besonderheit stellten die Flügel dar, die eingefahren werden konnten um einen platzsparenden Transport vieler dieser Jäger in einem Trägerschiff zu ermöglichen oder um so viele Jäger wie möglich auf einem Landeplatz abzustellen, so z. B. vor der Militärbasis der Sith auf Taris um 3963 VSY. In diesem Modus wurden auch die Waffensysteme verborgen. Aufgrund ihrer reinen Konzeption für den Einzelraumkampf waren diese Sternjäger in Raumkämpfen eine leistungsstarke Waffe, die jedoch nie voll ausgespielt wurde.

Die größte Stärke der Sith-Jäger lag unumstritten in ihrer schieren Überzahl, da sie immer in größeren Gruppen oder Flottenverbänden anzutreffen waren. Die Schlagkraft einer Schwadron Sith-Jäger wurde an der Zerstörung der Endar Spire, einem republikanischem Kreuzer der Hammerhead-Klasse deutlich, da die Jäger ohne Hilfe eines weiteren Flottenschiffes das Schiff kritisch beschädigen und schließlich zerstören konnten.

Geschichte

Das bekannteste Beispiel für den Einsatz von Sith-Jägern in der Atmosphäre war die Schlacht von Telos IV, wo die Sith-Jäger den Luftraum um Telos IV sicherten und somit das Restaurierungsprojekt des Planeten um Jahre zurückwarfen. Mit Hilfe der zahlenmäßig weit überlegenen Flotte gelang es dem Sith Darth Nihilus zudem die Citadel Station zeitweise unter seine Kontrolle zu bringen.

Ihre hauptsächliche Verwendung fanden diese Raumjäger in der Nutzung durch die Sith, beispielsweise durch Darth Malak und Darth Revan während ihrer Feldzüge gegen die Republik. Die Sith-Jäger sind zu vergleichen mit den späteren TIE Sternjägern des Galaktischen Imperiums, da sie ebenfalls leicht gerüstet waren und auf ihre zahlenmäßige Überlegenheit setzen.

Hinter den Kullissen

Der Name "Snub - Jäger", wie der Sith Interceptor noch genannt wird, kommt aus dem Englischem "to snub s.o.", was so viel heißt wie "jmd. zurechtweisen, vor den Kopf stoßen".

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki