FANDOM


30px-Ära-Imperium


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Kopfgeldjäger Skorr; für den Sith siehe Tol Skorr.

Skorr war ein Kopfgeldjäger auf Ord Mantell und arbeitete mit Gribbet zusammen.

Biografie

Er hatte nach der Besatzung des Imperiums war auf Ord Mantell kaum noch Arbeit, bis Han Solo, auf den Jabba ein horrendes Kopfgeld ausgesetzt hatte, notgedrungen auf dem Planeten landete, um den Antrieb des Millennium Falken zu reparieren. Bei ihm waren auch Leia Organa, Chewbacca, Luke Skywalker, R2-D2 und C-3PO. Nach einem Streit mit Han gingen Leia und Luke durch die Straßen, wo Skorr und Gribbet ihnen auflauerten und sie gefangennahmen. Sie forderten Han auf, sich ihnen auszuliefern, um Leia und Luke zu befreien. Als Beweis, dass sie die beiden gefangen hielten, war bei der Holo-Nachricht Lukes Lichtschwert dabei. Was Han nicht wusste, war, dass in dem Griff der Waffe ein Mikrosender eingebaut war. Als Han seine Freunde retten konnte, waren die zwei Kopfgeldjäger so in der Lage, sie zu verfolgen. Aber bald bemerkte Luke den Betrug. Indem sie den Mikrosender in der Rettungskapsel befestigten und sie direkt auf einen Sternzerstörer zusteuerten, hängten sie die Verfolger ab. Durch den Traktorstrahl wurden die Kopfgeldjäger in den Sternzerstörer gezogen und bezahlten die Störung damit, dass sie in die Gewürzminen von Kessel geschickt wurden, eines der bemitleidenswertesten Schicksale der Galaxis.

Allerdings konnte er später entkommen und wurde von Boba Fett zusammen mit Dengar und Bossk in das Hoth-System geschickt, weil Jabba von dort die Nachricht bekommen hatte, dass Han Solo sich dort aufhielt. Die Kopfgeldjäger konnten das Schiff im Orbit von Hoth kapern, das die Nachricht gesendet hatte. Sie nahmen Han, Chewbacca und Luke Skywalker fest. Auf Ord Mantell sollten sie an Boba Fett übergeben werden.

Skorr hatte aber eigene Pläne, denn er wollte sich an Solo für die Zeit auf Kessel rächen. Deshalb ging er in das Quartier der Gefangenen und trug Lukes Lichtschwert dabei so offen am Gürtel, dass dieser es einfach mit der Macht entwenden konnte. Luke befreite sich und die anderen und sie flohen aus der alten Verdunstungsfabrik, in der man sie gefangen gehalten hatte, und bedienten sich eines uralten Tricks: Sie liefen ein Stück weit und gingen dann auf ihren eigenen Fußspuren zurück zu dem Millennium Falken. Skorr hatte das aber beabsichtigt und erwartete sie schon. Unbewaffnet stellte sich Solo ihm, als er ihn erschießen wollte. Luke konnte jedoch mit einem Macht-Stoß Skorr zurückreißen, sodass der Schuss sein Ziel verfehlte. Ein Zweikampf um den Blaster entbrannte. Er war so fest entschlossen, Han zu töten, dass er abdrückte, obwohl Solo den Blaster in Skorrs Hand bereits gedreht hatte, und erschoss sich selbst.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.