Fandom

Jedipedia

Solari

36.375Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Solari.jpg

Ein Solari im Sonnenlicht.

Der Solari war ein von der Hellen Seite durchdrungener Lichtschwertkristall und genoss im Jedi-Orden ein nahezu legendäres Ansehen, nicht zuletzt wegen seiner Stärke während des Einsatzes in einem Lichtschwert.

Beschreibung

Der Kristall hatte eine markante Formung und gelb-orange sowie eine weiß schimmernde Färbung. Um ihn effektiv in einem Lichtschwert einsetzen zu können, musste der Benutzer völlig reinen Herzens sein, da der Kristall aufgrund seines Machtpotentials stark auf die Persönlichkeit seines Besitzers reagierte. Aus diesem Grund kann der Solari nicht von einem Diener der Dunklen Seite eingesetzt oder korrumpiert werden. Einzig die Fokussierkristalle Mantel der Macht und Herz des Wächters besaßen die Stärke, diese Einschränkung aufzuheben. In einem Lichtschwert erweiterte ein Solari-Kristall die Klinge, wodurch das Abwehren von Blasterschüssen erleichtert wurde.

Geschichte

Nur wenige Solari-Kristalle wurden im Laufe der Jahrtausende gefunden, sodass die wenigen Exemplare nahezu wie Schätze gehütet wurden. Auch Jedi-Meister Ood Bnar, ein Neti und Wächter der Großen Jedi-Bibliothek auf Ossus, besaß einen solchen Kristall, den er um 4000 VSY seiner aussichtsreichen Schülerin Shaela Nuur zum Geschenk machte. Die junge Jedi bewahrte den machtvollen Kristall einige Jahre auf, ohne ihn einzusetzen.

Solari-Ood Bnar.jpg

Ood Bnar und sein Solari.

Während der Großen Jagd auf die verbliebenen Terentateks aus dem Exar Kun-Krieg tat sich Shaela mit ihrem Geliebten Duron Qel-Droma und dem gemeinsamen Freund Guun Han Saresh zusammen, um die verbliebenen Bestien zu töten. Nach einem handfesten Streit trennten sich die drei und Guun Han ging alleine nach Kashyyyk, wo er vom dortigen Terentatek getötet wurde. Shaela und Duron machten sich auf den Weg nach Korriban, wo sie auch bald eine Spur entdeckten. Jedoch wurde Duron von einer der Bestien tödlich verletzt, sodass Shaela, von Trauer und Hass auf die Terentateks angetrieben, eine gnadenlose Verfolgungsjagd aufnahm und dazu den Solari in ihr Lichtschwert einsetzte. Im folgenden Kampf kam auch Shaela um. Ob dies mit dem Versagen des Solaris aufgrund ihres Hasses zusammenhing, kann nur vermutet werden.

Eralam.png Solari.png

Viele Jahre später, nämlich im Jahr 3956 VSY, besuchte Revan den Planeten und erfüllte damit Duron Qel-Dromas Vision. Im Grab von Naga Sadow fand der Jedi neben den Überresten Shaelas auch den Solari-Kristall und setzte ihn daraufhin selbst für seinen Kampf gegen Darth Malak ein.

Einige Jahre später gelangte die Verbannte auf ihren Reisen in den Besitz eines Solaris.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki