Fandom

Jedipedia

Solo-Truppen-Luft-Plattform-1

35.756Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


STAP-1
STAP.jpg
Allgemeines
Hersteller:

Baktoid Rüstungswerke

Modell:

Solo-Truppen-Aero-Plattform

Klasse:

Düsenschlitten

Preis:

2.500 Credit

Technische Informationen
Höhe:

2,78 Meter

Höchst-
geschwindigkeit:

400 km/h

Antrieb(e):

2 Turbinen

Antriebsart:

Repulsoren/Turbinen

Bewaffnung:

Zwillingsblaster

Kapazitäten
Crew:

1 B1-Kampfdroide

Nutzung
Rolle:

Spähfahrzeug

Zugehörigkeit:

Handelsföderation

Die Single Trooper Aerial Plattform-1, kurz STAP-1 oder STAP, war ein kleines Ein-Mann-Spähfahrzeug der Handelsföderation. Sie konnte, dank Repulsoren, einige Meter über dem Boden schweben, und die zwei kleinen Turbinen sorgten für eine hervorragende Beschleunigung. Mit seiner Zwillingsblasterkanone konnte sie auch in leichte Kämpfe eingreifen.

Beschreibung

Bei der Konstruktion der STAP ließen sich die Baktoid Rüstungswerke, die diese Gefährte im Auftrag der Handelsföderation produzierten, von zivilen Lufthaken inspirieren. Diese Repulsor-Vehikel wurden eingesetzt, um auch durch enge Straßen von großen Städten schnell und komfortabel navigieren zu können. Die STAP fungierte jedoch als Spezialkampfwaffe der Handelsföderation und als wendiges Gefährt für einen einzelnen Kampfdroiden. Für eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 400 km/h sorgten die eingebauten Hochgeschwindigkeitsturbinen, während ein starker Zwillingsblaster die Verteidigung gewährleistete. Zusätzlich wurde diese Waffe über einen Blasterladeblock verstärkt und dabei kontinuierlich durch die Energiezelle versorgt. Droidenpiloten auf einer STAP waren demnach um ein Vielfaches stärker als ihre baugleichen Pendants in der Infanterie, da die Blasterkanone bei voller Energie erheblichen Schaden anrichten konnte. Über die Lenkerhandgriffe konnte die Flugrichtung schlagartig verändert werden, selbst bei hoher Geschwindigkeit, was für eine erstaunliche Manövrierfähigkeit sorgte. Die kompakte und leichte Bauweise erlaubte es dem Droidenpiloten, mit seinem Repulsor-Antrieb höher aufzusteigen, als dies mit anderen Fahrzeugen möglich gewesen wäre. So stellte es keine Schwierigkeit dar, hohe Gebäude oder gebirgiges Terrain zu überwinden.[1]

Eine Eroberung einer STAP erfüllte nahezu keinen Nutzen, da die minimalistische Konstruktion für die meisten menschlichen Piloten ungeeignet war. Die Steuerung eines dieser Vehikel erforderte höchste Konzentration. Dazu kam, dass die Maschine lediglich aus einem Triebwerk und einem befestigtem Geschützturm bestand, wodurch ihre zu befördernde Nutzlast auf ein Minimum begrenzt war.[1] In der Schlacht von Teth gelang es dem Jedi Anakin Skywalker dennoch, eine STAP zu erobern und diese kurzzeitig zu steuern.[2] Ebenso wie Mace Windu in der Schlacht um Ryloth, als er sich auf eine STAP rettete, um eine Klippe zu überwinden.[3] In der leichten und minimalistischen Konstruktion lag auch der größte Nachteil der STAPs. Die Energiezelle musste regelmäßig nachgeladen werden, was die Reichweite dieses Fahrzeugs insbesondere für Patrouillenflüge stark einschränkte. Außerdem war das Fahrzeug sehr anfällig gegen Treffer durch Blasterfeuer.[1]

Verwendung

Obi Wan STAP.jpg
Wie viele andere Geräte der Handelsföderation wurde die STAP während der Blockade von Naboo zum ersten Mal eingesetzt. Die flinken Gleiter wurden häufig für Patrouillen in Gebieten benutzt, die für die meisten anderen Fahrzeuge unzugänglich waren. Während der Invasion wurden sie ausgeschickt, um die Sümpfe und den dichten Dschungel nach Widerstandskämpfern zu durchkämmen. Ein weitere Teil ihres Aufgabenbreiches war das Eskortieren der MTT.

STAPs wurden in der Regel von B1-Kampfdroiden geflogen, die darauf programmiert worden waren, unabhängig von der restlichen Invasionsstreitmacht zu operieren. Später waren auch B2-Superkampfdroiden, während der Klonkriege bevorzugt auch BX-Kommandodroiden dazu in der Lage. Manche Jedi schalteten erst den Piloten des STAPs aus, um danach selbst das Fahrzeug zu besteigen, da es in der Luft bessere Angriffsmöglichkeiten gab.

Hinter den Kulissen

Das Design der STAPs sollte an das der Düsenschlitten aus der Klassischen Trilogie erinnern. Außerdem nahm Doug Chiang, der Chefdesigner für Episode I – Die dunkle Bedrohung, zusätzlich Elemente eines Kolibris mit hinzu.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki