FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Squid Lake

Blick auf die „Squid Lake“-Vorführung aus der Privatloge des Kanzlers.

Squid Lake war eine Oper, die zur Zeit der Klonkriege im Galaktischen Opernhaus auf dem Planeten Coruscant aufgeführt wurde. Besucht wurde diese Veranstaltung meist von der privilegierteren Oberschicht von Coruscant, die sich von den alltäglichen Strapazen des Krieges ablenken wollte.

Die Vorführung selbst wurde von einer Showtruppe von Mon-Calamari-Artisten getragen, die wie in einer schwerelosen Blase durch den Raum schwammen. In Wirklichkeit war die Blase in der Mitte des Opernhauses ein riesiges Repulsorfeld.

Im Jahr 19 VSY besuchten auch der Oberste Kanzler Palpatine und seine Berater Mas Amedda, Sweitt Concorkill und Sly Moore eine solche Vorführung. Als sich der Jedi-Ritter Anakin Skywalker zu ihnen gesellte, schickte Palpatine seinen Beirat fort und nutzte die behagliche Atmosphäre, um Anakin die Geschichte des Sith-Lords Darth Plagueis zu erzählen. Der Kanzler sprach von den außergewöhnlichen Fähigkeiten des Sith-Lords, der sogar in der Lage war, Leben zu erschaffen und den Tod zu verhindern.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.