Fandom

Jedipedia

Stark-Handelskombinat

35.859Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Stark-Handelskombinat
Allgemeine Informationen
Gründer:

Iaco Stark

Anführer:

Iaco Stark

Mitglieder:
Historische Daten
Auflösung:

44 VSY

„Er war zweifellos ein Schurke – aber ein Schurke mit Vision.“
— Mace Windu über Iaco Stark (Quelle)

Das Stark-Handelskombinat, oder auch Stark-Kollektiv genannt, stellte ein Bündnis zwischen Piraten, Söldnern, Kopfgeldjägern und Attentätern aus dem Äußeren Rand dar, das im Jahr 44 VSY von dem Schmuggler und Piraten Iaco Stark herbeigeführt wurde. Mit der Unterstützung seines Kombinats vollzog Stark eine Aufstandsbewegung gegen die Handelsföderation sowie die Galaktische Republik, um den galaktischen Handel zu übernehmen. Der Konflikt ging auch als Stark-Hyperraum-Krieg in die Geschichte ein.

Geschichte

Als erfolgreicher Schmuggler und Pirat des Äußeren Randes gelang es Iaco Stark im Jahr 44 VSY, ein Bündnis von Verbrechern herbeizuführen, das so genannten Stark-Handelskombinat. Bis zu diesem Zeitpunkt war es noch keinem Piraten gelungen, ein Bündnis dieses Ausmaßes herzustellen. Starks Kombinat war von Macht und Einfluss groß genug, um die Handelsföderation herauszufordern. Dies war auch die Absicht von Iaco Stark, da er im Folgenden Überfälle auf den Gütertransport der Handelsföderation verübte und dabei insbesondere auf das kostbare Heilmittel Bacta abzielte. Was niemand wusste, war, dass Vizekönig Hask von der Handelsföderation und Adol Bel, der Direktor der Xucphra Corporation, insgeheim einen Bacta-Mangel vortäuschten, um die Preise des Heilmittels in die Höhe zu treiben und den von Starks Überfällen herrührenden Ausfall zu minimieren.

Zur Verwirklichung seiner Pläne musste Iaco Stark allerdings den galaktischen Handel vollständig zum erliegen bringen. Dies bewerkstelligte er mit einem von ihm entwickelten Navcomputer-Virus, das er im Zuge eines Gipfeltreffens mit republikanischen Abgeordneten auf dem Planeten Troiken freisetzte. Das Virus sorgte dafür, dass sämtliche republikanische Schiffe nicht mehr in den Hyperraum springen konnten, wodurch zwangsläufig auch der Handel über die Hyperraumrouten eingestellt werden musste. Mit aller Gewalt versuchte Stark, die Abgeordneten des Gipfeltreffens sowie die von Ranulph Tarkin aufgestellte republikanische Armee, die sich im Mount Avos auf dem Planeten Troiken zurückgezogen hatten, zu vernichten. Er führte gleich mehrere Angriffe durch, die jedoch alle zum Scheitern verurteilt waren. Starks engste Mitarbeiter Trodos, Boor-Daa, Tam Gozon und Lom Portom nach den vielen misslungenen Angriffen auf Mount Avos sehr unzufrieden mit der Entwicklung des Krieges und drohten sogar damit, das Kombinat zu verlassen.

Rechtzeitig realisierte Stark seine Niederlage, sodass er sich schließlich auf die Seite der Republik schlug und das Kombinat im Zuge der fünften Schlacht von Troiken endgültig zerschlagen werden konnte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki