FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-Real

Starter's Tale ist eine Kurzgeschichte von Peter Schweighofer. Die Geschichte war im 1994 erschienenen Adventure Journal 4 enthalten und wurde nie auf Deutsch übersetzt. Ein Teil der Geschichte spielt im Jahr 7 NSY, der zweite Teil ist ein Rückblick und irgendwann zwischen der Zerstörung Alderaans und der Schlacht von Endor angesiedelt.

Handlung

Die Mitglieder der Black Curs versammeln sich auf Wroona in der Last Chance und stoßen mit gruvianischem Tovash auf ihre Erfolge an. Inzwischen hat sich ihnen auch seit längerer Zeit Starter angeschlossen, der eine seiner Geschichten erzählt.

Starter erzählt davon, wie er über Jabba Desilijic Tiure an geheime Informationen über Pläne des Imperiums gelangt, mit seinem X-Flügler allerdings beim Rückflug zur Rebellen-Basis auf Renforra Probleme bekommt, da sein Hyperantrieb versagt. Bei einem Aufenthalt auf Bespin wird er von den tödlichsten Kopfgeldjägern der Galaxis heimgesucht, darunter Beylyssa, Bossk, Zuckuss und Zardra. Mit einem vorgetäuschten Photondetonator kann er sie verwirren und anschließend in einen Kampf verwickeln, in welchem er sie einen nach dem anderen besiegt und zum größten Teil tötet. Erst Boba Fett kann Starter besiegen, als er überraschend auftaucht. Von Boba Fett wird Starter auf die Executor gebracht und an Darth Vader und Darth Sidious ausgeliefert. Es gelingt ihm, Darth Vader in dessen Meditationskammer einzusperren und die Lambda-Fähre Tydirium zu stehlen, um anschließend mit dieser zu entkommen.

Wieder in der Gegenwart schläft Dirk Harkness längst und auch Jai Raventhorn konnte sich nicht wach halten. Während Starter schwört, dass seine Geschichte der Wahrheit entspricht, können Platt und Tru'eb mit den Augen rollen. Starter erklärt, dass Mon Mothma sogar die Führung über die Rebellen-Allianz an ihn abtreten wollte, er dies aber ablehnte.

Dramatis personae

Veröffentlichung