FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Subtyp der Schlachtkreuzer, für weitere Bedeutungen siehe Kreuzer (Begriffsklärung).

Sternkreuzer bildeten einen Subtyp militärischer Raumschiffsklassen am unteren Ende der als zwei bis fünf Kilometer lang definierten Schlachtkreuzer. Nur wenige Personen erkannten den Sternkreuzer jedoch als eigenständiges Großkampfschiff an. Es waren kampfkräftige große Schiffe, die mit einem weiträumigen Hangar und starken Infanteriekontigenten ausgestattet waren. Sie waren vor allem für schwere Gefechte konstruiert worden, konnten also über längere Dauer schwerem Beschuss standhalten und dennoch kampf- und raumtauglich bleiben. Ihre Hauptaufgabe bestand im Bekämpfen anderer Großkampfschiffe, in der Systemverteidigung, Blockade feindlicher Systeme und in der Beförderung von Sternjägern und Bombern. Kleinere reichten in das Spektrum der Sternzerstörer hinunter. Meist wurde der Begriff im Kontext der Mon-Calamari-Sternkreuzer gebraucht, die auch deutlich größere Klassen wie die 19-Kilometer-Sternverteidiger der Viscount-Klasse umfassten. Schwere Sternzerstörer des Imperiums konnten jedoch ebenfalls als Sternkreuzer gelten.

Modelle

Sternkreuzer

Schwere Sternkreuzer

Siehe auch

Quellen