FANDOM


30px-Ära-Sith.png30px-Ära-Real.png


Knights of the Old Republic II – Stunde der Wahrheit ist der 37. Sonderband-Comic von Panini Comics und enthält die gleichnamige Comicgeschichte aus der Knights-of-the-Old-Republic-Reihe. Der Comic wurde von John Jackson Miller geschrieben und Dustin Weaver, Brian Ching sowie Harvey Tolibao gezeichnet. Er erzählt von den Geschehnissen zur Zeit der Mandalorianischen Kriege.

Inhaltsangabe des Verlags

Die Mandalorianischen Kriege wüten weiter und fordern viele unschuldige Leben! Die tapfersten Jedi versuchen derweil für Ordnung und Gerechtigkeit zu sorgen und bilden somit das Rückgrat der legendären Alten Republik – genau wie fast 4000 Jahre später zu Zeiten Anakin Skywalkers.

Doch selbst unter den Jedi finden sich intrigante Gruppen, die die dunkle Macht der Sith heraufbeschwören könnten. In all den Wirren flieht der des Mordes bezichtigte Zayne Carrick nach Vanquo, um seinem Schicksal zu entfliehen. Vermeintlich in Sicherheit, gerät er mitten in die Todesmühlen des Krieges – seine Stunde der Wahrheit hat geschlagen...

Handlung

Auf der Flucht vor den Jedi erreichen Zayne Carrick, Marn Hierogryph sowie ihre Begleiter Jarael und Camper den Planeten Vanquo am Rande des republikanischen Raums. Dort gelingt es ihnen, eine alteingesessene Bergwerkskolonie zu vertreiben und deren Lager einzunehmen, indem sie einen scheinbaren Angriff durch die Mandalorianer inszenieren und die Arbeiter zur Flucht zwingen. Kurz darauf stellen Zayne und Gryph jedoch fest, dass Vanquo nun wirklich von den Mandalorianern belagert und angegriffen wird. Während Zayne und Gryph eine Zeit lang flüchten können, wird Jarael von den Mandalorianern überwältigt und in der Annahme, dass sie eine Jedi sei, entführt. Der Kommandant der Mandalorianer, Rohlan Dyre, selbst ein Aussätziger seines Volkes, entfernt sich schließlich von seinen Truppen und unternimmt mit Campers Schrottschlepper Die letzte Zuflucht einen Fluchtversuch. Im letzten Moment gelingt es Gryph, Zayne und Camper, das fliehende Schiff zu erreichen und an Bord zu steigen. Im Inneren des Schiffes kommt es zu einem Duell zwischen Camper und Rohlan Dyre, bei dem der Mandalorianer schließlich überwältigt werden kann. Rohlan verrät der Gruppe, dass Jarael aller Voraussicht nach zur stellaren Forschungsstation auf dem Planeten Flashpoint gebracht wird, wo sie von dem Biologen Demagol auf ihren Umgang mit der Macht untersucht werden soll.

Unterdessen hat Jarael tatsächlich die Forschungsstation auf Flashpoint erreicht, wo sie zusammen mit anderen gefangenen Jedi im Warteraum auf Demagol wartet. Dort lernt sie auch den Jedi Alek kennen, der sich freiwillig dazu bereiterklärt, eine von Demagols Torturen über sich ergehen zu lassen, um Jarael zu schützen. Er weiß, dass Jarael in Wirklichkeit keine Jedi ist. Als schließlich Zayne, Gryph und Rohlan auf Flashpoint eintreffen, überwältigen sie die Wachposten, infiltrieren die Forschungsstation, retten Jarael und die gefangenen Jedi und sprengen die Anlage zuletzt mithilfe eines Sprengstoffs in die Luft.

Nach der Rettungsaktion auf Flashpoint begibt sich die Gruppe zur Bankenwelt Telerath, wo Jarael und Camper versuchen, die Bankiers zu täuschen, um somit an Gryphs Vermögen heranzukommen. Da Gryph aufgrund seiner Zusammenarbeit mit dem in Ungnade gefallenen Zayne Carrick in der gesamten Galaxis gesucht wird, kann er nicht selbst auf sein Bankkonto zugreifen. Während des Vorhabens kommt es allerdings zu Komplikationen, da der zuständige Bankier namens Arvan Carrick von den Ithorianer-Brüder Del und Dob Moomo entführt werden. Als Gryph von diesem Debakel hört, beschließt er, die Beschaffung seines Vermögens zusammen mit Zayne selbst in die Hand zu nehmen. Dabei erfährt Zayne auch, dass es sich bei dem entführten Bankier um seinen eigenen Vater handelt. Ferner stellt sich heraus, dass die Moomo-Brüder von der Jedi-Meisterin Raana Tey beauftragt wurden, um somit die Spur Zayne Carricks zu verfolgen. Als Zayne dies erfährt, schwört er ihr Rache und rettet seinen Vater aus der Gewalt der Entführer.

Zuletzt verlässt die Gruppe zusammen mit Arvan den Planeten Telerath, um ihre ziellose Flucht fortzusetzen. Arvan verbleibt in der folgenden Zeit jedoch in der Jedi-Enklave auf dem Planeten Dantooine, wo er und seine Familie von dem Jedi-Meister Vandar Tokare beschützt werden sollen.

Dramatis personae

Literaturangaben

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki