FANDOM


Stygiumkristall

Ein Stygium-Kristall.

Stygium-Kristalle eignen sich zum Täuschen von Sensoren. Sie kommen auf dem höchst unbeständigen und wegen starker vulkanischer Aktivitäten sehr gefährlichen Planeten Aeten II im Äußeren Rand vor. Die blutroten Kristalle sind extrem selten und daher auch sehr teuer. In ein Lichtschwert eingesetzt helfen sie dem Träger aufgrund ihrer Machtempfänglichkeit, sich vor Feinden und Sensoren zu verbergen. Auch Darth Maul verwendete einen solchen Kristall für die Tarnvorrichtung seines Sith-Infiltrators.

Im Jahre 3 NSY zerstörte Großadmiral Martio Batch mit der noch nicht ganz fertiggestellten Superwaffe Tarkin Aeten II, um auf diesem Weg an die im Inneren des Planeten liegenden Stygium-Kristalle, die er für das TIE-Phantom-Projekt benötigte, heranzukommen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki