FANDOM


30px-Ära-Imperium


Die Suprosa war ein schwer modifizierter Mobquet Medium Transporter im Dienste des Galaktischen Imperiums. Ihr Name steht in direkter Verbindung zu Imperator Palpatines Plan zur Vernichtung der Rebellen-Allianz. In diesem Transporter befanden sich sehr wichtige Informationen bezüglich des geheimen Zweiten Todessterns.

Beschreibung

Das Schiff wurde im Vergleich zu einem herkömmlichen Mobquet Medium Transporter heftig modifiziert. Die Hülle wurde, wenn auch nur minimal, verbessert, aber stattdessen wurde die Schildstärke fast verzehnfacht und damit nahezu undurchdringlich. Das ansonsten unbewaffnete Schiff bekam einige schwere Laserkanonen sowie einen großen Raketenwerfer, um die flächendeckenden Diamant-Boron-Raketen abfeuern zu können, eingebaut. Diese Systeme wurden so verbaut, dass sie auf den ersten Blick verborgen blieben und nur auf Befehl des Kapitäns sichtbar und aktiv wurden.[1]

Geschichte

Als sich Palpatine von Prinz Xizor überzeugen ließ, der Allianz wichtige Informationen zuzuspielen, um ihnen eine allumfassende Falle zu stellen, ließ er das Bothanische Spionangenetz wissen, dass der Transporter äußerst wichtige Informationen über ein geheimes Bauprojekt beherbergt. Schließlich wurde eine bothanische BTL Y-Flügel-Sternjäger-Staffel unter Führung Commander Luke Skywalker und der Schmuggler Dash Rendar ausgeschickt, um das Schiff zu überfallen.[1] Zudem wurde Ace Azzameen durch seine herausragenden Verdienste in der Vergangenheit ebenfalls in die Blau-Gruppe als Ersatz eines der Piloten eingewiesen. Kurze Zeit nachdem sie zusammen ins Both-System flogen, sprang auch die Suprosa in das System. Bereits aus mehreren Klicks Entfernung wies Luke den Frachter an, aufzugeben, doch reagierte dieser mit einem Fluchtversuch. Der unbewaffnet scheinende, Düngemittel transportierende Frachter steuerte geradewegs auf die Gruppe zu, die sich einzig der Antriebe annehmen sollte.[2] Doch als der Abstand sich immer weiter verringerte, fuhr die Suprosa versteckte Waffensysteme heraus und feuerte eine riesige Diamant-Boron-Rakete auf die Blau-Staffel ab. Dieser Rakete fielen, obwohl sie von Dash Rendars Outrider zuvor heftig beschossen wurde, insgesamt vier Y-Flügler zum Opfer. Auch durch die Laserkanonen der Suprosa, die heftig verbessert waren, fiel ein weiterer Jäger zum Opfer.[1] In dem kurzen Feuergefecht konnte Rendar schließlich den Zentralcomputer aus der deaktivierten Suprosa stehlen. Ihre Flucht führte auf Rat von Koth Melan nach Kothlis, um die Pläne dort zu entschlüsseln, weil sich dort ein Sicherheitsteam befand.[2]

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.