Fandom

Jedipedia

T4-B Schwerer Panzer

Weitergeleitet von T4-B Panzer

35.943Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion9 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png


T4-B Schwerer Panzer
T4-B Panzer.jpg
Allgemeines
Hersteller:

Yutrane-Trackata

Serie:

T-Panzer-Serie

Modell:

T4-B

Klasse:

Schwerer Panzer

Technische Informationen
Länge:

10 Meter

Antriebsart:

Antriebsketten

Panzerung:

Schwere Durastahl-Panzerung

Bewaffnung:
Nutzung
Rolle:

Schwerer Panzer der Rebellen-Allianz

Zugehörigkeit:

Rebellen-Allianz

Der T4-B war ein stark bewaffneter schwerer Panzer der Rebellen-Allianz und konnte sowohl für den direkten Angriff als auch für die Fernunterstützung leichterer Bodentruppen eingesetzt werden.

Technik und Bewaffnung

Als neuester von Yutrane-Trackata entwickelter Panzer enthielt der zehn Meter lange T4-B die neueste Technik, die das Unternehmen zu bieten hatte. Neben einem starken Kettenantrieb besaß er eine schwere Durastahlpanzerung. Das Cockpit lag dabei geschützt zwischen den beiden Antrieben, wobei die Transparistahl-Kuppel jedoch einen optimalen Überblick über das Schlachtfeld gewährleistete. Die mittelschweren Laserkanonen waren frei drehbar auf der Antriebssektion montiert und konnten durch ihr gekoppeltes Feuer selbst schwerste Panzerungen durchdringen, wobei sie selbst dazu in der Lage waren, einem AT-AT des Imperiums gefährlich zuzusetzen. Darüberhinaus war in der Mitte der Laserkanonen ein dreifacher Erschütterungsraketenwerfer montiert, der sowohl feindliche Infanterie und leichte Fahrzeuge als auch Gebäude auf mehrere Kilometer Entfernung effektiv unter Beschuss nehmen und ausschalten konnte.

Aufgrund seines hohen Gewichts und der starken Bewaffnung war die Geschwindigkeit des T4-B relativ gering und konnte ebenfalls nur auf festem Untergrund optimal eingesetzt werden. Hier war er allerdings nahezu unaufhaltbar, egal welches Hindernis ihm in den Weg gelegt wurde.

Geschichte

Nach der Machtübernahme des Galaktischen Imperiums auf dem Planeten Aridus, einer Wüstenwelt, auf dem Yutrane-Trackata hauptsächlich Minenfahrzeuge baute, stellte das Unternehmen dem Imperium aus verschiedenen Gründen diese zur Verfügung. Jedoch waren nicht alle Mitarbeiter mit der neuen Regierung einverstanden, sympathisierten mit der Rebellen-Allianz und fingen im Geheimen und mit äußerster Vorsicht an, mehrere Panzer zu produzieren. Nachdem die Rebellen-Allianz mit dem ersten Produkten, dem T1-B Panzergleiter, einem leichten Angriffspanzer, und dem T3-B Panzer, einem schweren Angriffspanzer, nicht ganz zufrieden waren, verlangten diese bessere und effektivere Fahrzeuge. Der T2-B Repulsorpanzer, der indirekte Nachfolger des T1-B, verfügte über eine weitaus modernere Technik und konnte besser gegen leichte feindliche Kampfläufer wie dem AT-ST kämpfen als sein Vorgänger.

Nachdem der T2-B erfolgreich im Kampf gegen das Imperium eingesetzt wurde, wandte sich die Rebellen-Allianz erneut an das Unternehmen, um schwereres Kriegsgerät gleicher Qualität zu erwerben. So stellten einige, mit der Allianz sympathisierende Mitarbeiter ihnen ein gewisses Kontingent an T4-B Panzern zur Verfügung und übergaben ihnen die Konstruktionspläne dieses Fahrzeugs zur eigenen Herstellung. Die Produktion des schweren Panzers erwies sich jedoch als sehr kostspielig, weshalb die Rebellen-Allianz ihn nur eingeschränkt einsetzte und vermehrt auf den Vorgänger, den T3-B, vertrauten. Fähige Kommandanten waren allerdings dazu in der Lage, die T4-B Panzer äußerst effektiv einzusetzen und erzielten damit durchschlagende Erfolge während des Galaktischen Bürgerkrieges.

Hinter den Kulissen

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki