FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


„Die Botschafter sind Jedi-Ritter, glaube ich!“
— TC-14 zu Nute Gunray und Rune Haako an Bord der Saak'ak. (Quelle)

TC-14 war ein silberner Protokolldroide mit weiblicher Programmierung, die Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon Jinn im Jahr 32 VSY auf dem Schiff der Handelsföderation empfing und diese ablenken sollte. Sie diente dem Vizekönig Nute Gunray und Rune Haako. Bei vielen Handelsgesprächen fungierte sie als Übersetzerin und lenkte die Gäste ab, während hinter ihrem Rücken juristische Formulierungen zurechtgebogen wurden.

Geschichte

Gedächtnisprobleme

Die ungewöhnlich paranoiden Neimoidianer lebten ständig in der Sorge, Konkurrenten könnten ihnen durch die Droiden wichtige Informationen stehlen. Somit löschten sie regelmäßig alle paar Wochen die Speicher der Droiden, was diese daran hinderte, eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. TC-14 litt wegen ihrer vielen Speicherlöschungen unter der fixen Idee, etwas Wichtiges vergessen zu haben.

Die Botschafter

„Ich bin TC-14, zu euren Diensten.“
— TC-14 zu Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon Jinn. (Quelle)

Nachdem die Droiden ihren neimoidianischen Herren darüber unterrichtet hatten, die Botschafter seien Jedi-Ritter, ließ Nute Gunray den Konferenzsaal mit Gas füllen. In der Annahme, dass Beihilfe zum Mord wohl kaum zu ihren Pflichten gehörte, verließ sie schleunigst den Saal. TC-14 wurde zerstört, nachdem es einem Sternenjäger der Naboo mit Anakin Skywalker im Cockpit gelang, das Droiden-Kontrollschiff in die Luft zu sprengen.

Hinter den Kulissen

John Fensom spielte TC-14 in Die dunkle Bedrohung. Im englischen Original hatte Lindsay Duncan dem Protokolldroiden ihre Stimme geliehen.

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Das offizielle Magazin (Ausgabe 55, Seite 07)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.