FANDOM


Legends-30px

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt das Tier; für andere Bedeutungen siehe Taurücken (Begriffsklärung).

Taurücken sind große pflanzenfressende Echsen, die auf Tatooine als Reit- und Lasttier benutzt werden.

Verwendung

Händler und Feuchtfarmer greifen auf diese Kreaturen zurück, um beispielsweise Teile von Podrennern auf Startrampen zu befördern. Außerdem dienen Taurücken den imperialen Sandtruppen bei ihren Patrouillen. Taurücken sind im Gegensatz zu Maschinen widerstandsfähiger gegen Hitze und Staub. In der Tageshitze können sie zu erstaunlichen Geschwindigkeiten angetrieben werden, so dass sie es schon mit Sandgleitern aufnehmen konnten. Zwar nur auf kürzeren Strecken, aber ohne Versagen bei Sandstürmen. Des Weiteren sind Taurücken-Rippchen in einigen Regionen Tatooines eine Delikatesse und werden oft mit Kapernsoße serviert.

Taurücken als Reittier

Taurücken als Reittier

Es gab das Gerücht, dass die Thuvasaurier entfernt mit den Taurücken verwandt seien, obwohl es große Unterschiede zwischen den beiden Tieren gibt.

Ihre Zucht hingegen ist sehr einfach, da Taurücken Zwitter sind. Allerdings ist ihre Ernährung sehr schwierig und wenn sie falsch gefüttert werden, bekommen sie schnell Krankheiten und können sogar sterben. Außerdem kann die falsche Ernährung auch zur Unfruchtbarkeit führen.

Unterarten

  • Der geringere Taurücken ist der am bekanntesten und am weitesten verbreiteten Taurücken. Er wird meist als Lasttier verwendet.
  • Der Kannibalen-Taurücken ist die gefährlichste Art der Taurücken. Er ist um einiges größer als seine Verwandten und aggressiver. Er frisst die frisch ausgebrüteten Eier seiner Verwandten, was den Grund für seinen Namen darstellt.
  • Der Berg-Taurücken lebt in den Bergen Tatooines.

Hinter den Kulissen

Im Spiel LEGO Star Wars II – Die Klassische Trilogie kann man auf Tatooine im Level „Mos Eisley Raumhafen“ und im Level „Durch die Jundland-Ödnis“ mit den Tieren reiten und kämpfen.

Quellen

Einzelnachweise