FANDOM


Ära Widerstand


Temmin Wexley, genannt “Snap”, war ein von Akiva stammender menschlicher Captain des Widerstandes und galt als bester Aufklärungsflieger aller Piloten des Widerstands-Sternjägerkorps. 34 NSY war er in der Blau-Staffel in einem T-70-X-Flügel-Sternjäger an der Schlacht um die Starkiller-Basis beteiligt, indem er durch seinen Aufklärungsflug die Grundlage für einen Angriffsplan lieferte.

Er war der 1,88 Meter große Sohn von Norra Wexley, einer Y-Flügler-Pilotin der Rebellenallianz, welche in der Schlacht von Endor mitkämpfte.

Biografie

Temmin Wexley wurde auf dem Planeten Akiva als Sohn von Norra und Brentin Wexley geboren. Als kleiner Junge wurde sein Vater von imperialen Sturmtruppen gefangen genommen und seitdem hatte er ihn nie wieder gesehen. Seine Mutter schloss sich später der aufsteigenden Rebellenallianz an und ließ ihn bei seiner Tante Esmelle und ihrer Lebenspartnerin Shirene zurück.

Seine Tante war der Aufgabe des Aufziehens eines Kindes jedoch nicht gewachsen, und Temmin machte sich nach kurzer Zeit selbstständig, eröffnete ein Geschäft indem er Schrottteile, aber auch Waffen, verkaufte und hatte häufig Auseinandersetzungen mit dem lokalen Kriminellen Surat Nuat.

Ein paar Monate nach der Schlacht von Endor, in der Norra Wexley eine wichtige Rolle spielte, kehrte sie nach Akiva zurück, um ihren Sohn abzuholen. Temmin wollte allerdings nicht mitkommen, da er sich inzwischen mit seinem jetzigen Leben abgefunden hatte und sauer auf seine Mutter war, die ihn Jahre zuvor wegen der Rebellion zurückgelassen hatte. Zur gleichen Zeit fand auf Akiva ein Treffen vieler hoher Imperialer, unter Anderem Rae Sloane, die offizielle Anführerin des Imperiums, statt. Durch eine Reihe von Zufällen trafen Temmin und Norra schließlich auf den ehemaligen imperialen Loyalitätsoffizier Sinjir Rath Velus und die Kopfgeldjägerin Jas Emari. Zusammen mit Temmins umgebauten B1-Kampfdroiden Mr. Bones beschlossen sie, in den Palast des Satrap Isstra Dirus, in dem das Treffen der imperialen stattfand, einzubrechen und zu Gunsten der Neuen Republik zu beenden und den von den imperialen gefangen genommenen Wedge Antilles zu befreien. Temmin hatte die Gruppe jedoch an das Imperium im Austausch für seine und die Freiheit seiner Mutter verraten. Er wurde auch freigelassen, doch seine Mutter wurde zusammen mit den anderen einbehalten.

Da seine Flotte der neuen Republik über dem Planeten aufgetaucht war, versuchten die imperialen Köpfe, den Planeten zu verlassen, zusammen mit allen Gefangenen: Velus, Emari, Wexley und Antilles. Temmin konnte an Bord des Schiffes gelangen, was sie aus der Atmosphäre schaffen sollte. Der Spec Force Soldat Jom Barrell schoss das Schiff mit einem gekaperten Bodengeschütz an und Temmin und die anderen nutzten ihre Gelegenheit, um sich zu befreien.

Die neue Republik konnte die Schlacht über Akiva für sich entscheiden und viele der Imperialen Anführer töten oder gefangen nehmen. Lediglich Rae Sloane und einer der drei Sternzerstörer, die die Blockade gebildet hatten, konnten entkommen. Temmin schloss sich später mit Emari, Barell, seiner Mutter und Velus zusammen und jagte imperiale Offiziere, um sie der Neuen Republik zu übergeben.

Später wurde Temmin ein Pilot der Neuen Republik. Er war vor Allem bei Paraden und festlichen Anlässen im Dients, sehnte sich aber nach mehr Abenteuer. 28 NSY wurde er dann von Joph Seastriker für den Widerstand abgeworben, zu dessen Gründungsmitgliedern er zählt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki