Fandom

Jedipedia

Teneniel Djo

35.942Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png30px-Ära-NeuJedi.png30px-lwa.png


Teneniel Djo
Teneniel Djo.jpg
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Volk:

Dathomiri

Geschlecht:

Weiblich

Haarfarbe:

Rotbraun

Körpergröße:

Braun

Besondere Merkmale:

Beherrscht das Wetter

Biografische Daten
Geburtsdatum:

Ca. 12 VSY

Tod:

27 NSY

Heimat:

Dathomir

Beruf/Tätigkeit:
Meister:

Luke Skywalker

Zugehörigkeit:
„Ich werde Ihren Sohn heiraten und eines Tages an Ihrer Stelle über Ihre Welten herrschen. Lassen Sie mich Ihnen versichern, dass ich keine Pazifistin bin. Allein in den letzten zwei Tagen habe ich eine Reihe von Leuten umgebracht und sollten Sie je versuchen, mir oder den Meinen ein Leid zuzufügen, werde ich Sie dazu zwingen, öffentlich all Ihre Verbrechen zu gestehen, und dann werde ich Sie hinrichten lassen. Ich schwöre, dass ich es tun werde, wenn sie etwas Verabscheuungswürdiges wagen.“
— Teneniel Djo zu Ta'a Chume (Quelle)

Die Dathomirhexe Teneniel Djo wurde mit etwa zwanzig Jahren Königinmutter des Hapes-Konsortiums und herrschte unangefochten zwanzig Jahre über Hapes und seine zweiundsechszig Welten, bis sie schließlich einem Attentat zum Opfer fiel. Sie ersetzte durch die Heirat mit Prinz Isolder die frühere Königin Ta'a Chume und bekam eine Tochter - die Jedi Tenel Ka Djo.

Biografie

Frühe Jahre

Teneniel Djo wurde im Jahr 12 VSY auf dem Planeten Dathomir geboren und war die Tochter von Kara'Teel. Nach dem Tod ihrer Mutter nahm ihre Großmutter, die Clanführerin des Clans des Singenden Berges, Augwynne Djo, das junge Mädchen bei sich auf und erzog sie zu einer Kriegerin. Als jedoch zwei ihrer Hexenschwestern die Dunklen Zauber anwandten, benutzte die in Rage geratene Teneniel ihre Zauberspruch des Sturms. Sie tötete die Hexen zwar nicht, wurde jedoch 4 NSY in die Wildnis verbannt, wo sie die nächsten Jahre in der Einsamkeit lebte und sich auch am Wrack eines antiken Schiffes der Jai aufhielt, dessen Hülle sie immer wieder versuchte zu durchdringen. Ihr war zwar kein Erfolg vergönnt, doch nun machte sie es sich zur Aufgabe, das alte Schiff zu bewachen.[1][2]

Machthexe

„Ich bin Teneniel Djo, eine Tochter der Allya, und du bist mein Sklave!“
— Teneniel Djo zu Luke Skywalker (Quelle)
Luke Teneniel-TERC.jpg

Teneniel im Kampf mit Luke.

Im Jahre 8 NSY spürte Teneniel am Wrack des Chu'unthors den Jedi Luke Skywalker, weshalb sie sich auch sofort dorthin begab. Mit ihren Hexenkräften besiegte sie den Jedi-Meister und fesselte sowohl ihn als auch seinen Begleiter, Prinz Isolder. Luke konnte sich jedoch mit der Macht befreien, weshalb Teneniel auch Isolder die Fesseln abnahm. Auf der Flucht vor einer Nachtschwester und ihren Sturmtrupplern flohen die drei, bis es schließlich zur Konfrontation kam. Die Nachtschwester Ocheron konnte Teneniel dabei mit Machtblitzen schwer verletzen, bis Luke sie mit seinem Schwert köpfte. Da Teneniel das Bewusstsein verloren hatte, brachten der Jedi und der Hapaner sie in eine Höhle. Nachdem sie wieder aufgewacht war, erzählte Teneniel ihnen die Geschichte der Dathomiri und anschließend reisten sie ins Lager ihres Clans weiter. Dort ließ sie Luke, den sie als Sklave gefangen genommen hatte, frei, da er ihr Leben gerettet hatte. Isolder hingegen behielt sie, da sie ihn zum einen vor den anderen Hexen beschützen wollte, und zum anderen, damit er sicher nach Hause gelangen konnte.[2]

Weil der Millennium Falke, das Schiff mit dem Han Solo und Leia auf Dathomir abgestürzt waren, Ersatzteile benötigte, reisten Luke, Leia, Isolder, Han und Teneniel zu der „verlorenen“ Hexe Barukka, die einen Weg in die Basis des Kriegsherren Zsinj wusste. Teneniel hatte sich bereit erklärt, die Außenweltler zu begleiten, und reiste mit ihnen auf Rancors zum Fluss der Steine, Barukkas Höhle. Da die Hexe nicht dort war, schlugen sie ihr Lager auf, bis sie schließlich erschien und ihnen die Position der Basis nannte. Nach ihrer Ankunft wurden die Rancors von Teneniel in den Wald geschickt und die Gruppe reiste weiter zur Basis, in die sie schnell einbrachen und auf einen ithorianischen Wäschemann stießen, welcher ihnen unauffällige Kleidung zur Verfügung stellte. Nach einer Begegnung mit Gethzerion fanden sie die gesuchten Ersatzteile, als plötzlich die Nachtschwester Baritha und drei weitere erschienen. Mit Lukes Hilfe wurde Bartiha getötet und Teneniel griff auf die dunkle Seite zurück, im Irrglauben, Baritha wäre ihre Tante Gethzerion, tötete Teneniel die Hexe und die Gruppe machte sich mit den gezähmten Rancors auf den Weg zurück ins Lager. Bei einer Rast unterrichtete Luke sie im Gebrauch der Macht, die Teneniel vorher nur mit Zaubersprüchen benutzen konnte, als Gethzerion versuchte, in ihre Gedanken einzudringen, und verschaffte sich Informationen, bis sie ihre Gedanken verließ. Die Nachtschwester war nun mit ihren Truppen auf dem Weg zur Clanfestung, die die Gruppe bald darauf erreichte.[2]

Schlacht von Dathomir.jpg

Die Schlacht von Dathomir

Bei ihrer Ankunft ritten Teneniel und Isolder auf dem selben Rancor und trafen sich in der Burg mit Augwynne und den anderen Hexen, die eine Verteidigung organisierten. Teneniel erklärte sich bereit, gegen die Nachtschwestern zu kämpfen, während Han den Falken reparierte. Während der Schlacht beobachtete Teneniel den Tod einer Schwester, und ohne irgendeinen Spruch oder eine Geste zu benutzen, nutzte Teneniel die Dunkle Seite der Macht, um zwei Nachtschwestern zu töten, und eine ihrer Adern platzte zum Entsetzen Kirana Tis auf. Teneniel kämpfte weiter und gelangte zum Landeplatz des Schiffs, wo sie Isolder rettete und ihn vor dem Triebswerkfeuer des startenden Falken schützte, durch das zahlreiche Nachtschwestern starben. Danach ging sie zu einer schwer verletzten dunklen Hexe und gab ihr genügend Kraft, um ihr Leben zu retten. Teneniel wurde allerdings bewusstlos und ihre Großmutter beendete schließlich, was Teneniel begonnen hatte.[2]

Nachdem Gethzerion sich zurückgezogen hatte, wurde Teneniel, obwohl Zsinj einen lichtschluckenden Tarnmantel aktiviert hatte, erneut in die Wüste verbannt, um dort drei Jahre zu leben, da sie die verbotenen Zauber angwendet hatte. Isolder bot ihr an, mit ihm zu gehen, anfangs um auf Hapes seine Leibwächterin zu werden, bis beide sich ihre Liebe eingestanden und er sie als seine Verlobte mitnahm. Durch das Auftauchen einer hapanischen Flotte unter dem Kommando von Isolders Leibwächterin Astarta wurde Zsinj besiegt und Dathomir gerettet, doch Isolders Mutter Ta'a Chume weigerte sich, Teneniel als nächste Königinmutter zu akzeptieren, bis alle sie zwangen ihren Anspruch zu legitimieren.
Sechs Wochen nach der Schlacht von Dathomir waren Isolder und Teneniel Gäste auf der Hochzeit von Leia und Han auf dem Planeten Coruscant.[2]

Herrscherin von Hapes

Ta'a Chumes Einfluss im Konsortium blieb jedoch nach der Schlacht von Dathomir immer noch stark und sie verhinderte damit einen Eintritt in die Neue Republik.[3] Trotzdem wurde Teneniel schließlich im Jahr 10 NSY Herrscherin von Hapes und bekam mit Isolder eine Tochter, Tenel Ka Djo.[4] Während Isolder aus seiner Tochter die nächste Königinmutter machen wollte, wollte Teneniel hingegen, dass Tenel Ka ihren eigenen Weg wählte und erzog ihre Tochter sowohl in der hapanischen als auch in der dathomirisichen Kultur. Beide lehrten sie, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und ihre Vernunft zu benutzen. Sie unterstützte ihre Entscheidung, aufs Jedi-Praxeum zu gehen, auch wenn Tenel Ka ihre hapanische Herkunft verschwieg und vorgab eine dathomirische Kriegerin zu sein - lediglich Luke Skywalker wusste vom Geheimnis ihrer Tochter.[5]

Bei einem Lichtschwertduell zwischen Tenel Ka und Jacen Solo kam es zu einem Unfall – Tenel Ka verlor ihren Arm und kehrte ins Konsortium zurück. Zur gleichen Zeit erfuhr Ta'a Chume, dass ein Attentat auf die königliche Familie geplant war und sie schickte Isolder und Teneniel zu einer Konferenz, um ein liberaleres Handelsabkommen zu erwirken. Beide stimmten zu, und nachdem das Komplott der Botschafterin Yfra aufgeklärt war, versuchten sie weder, ihre Tochter zu überreden, die Akademie zu verlassen, noch wollten sie, dass sie eine Armprothese annahm.[6] Tenel Ka kehrte schließlich in die Jedi-Akademie zurück und bald darauf schenkten Isolder und Teneniel ihr, nachdem Ta'a alles überprüft hatte, ihr ein hapanisches Schiff, die Rock Dragon.[7]

„Sie hatten ihr nicht einmal die Würde erwiesen, sie durch eine Klinge sterben zu lassen.“
— Tenel Ka (Quelle)
Teneniel.jpg

Teneniel Djo

Mit der Invasion der Yuuzhan Vong wurde das Hapes-Konsortium von Leia Organa Solo im Auftrag des Flottenkommandos gebeten, sich am Krieg zu beteiligen. In einer Rede erinnerte sie an das ehemalige Bündnis zwischen der Republik und dem Konsortium und auch an den verstorbenen Senator Elegos A'Kla, eines der ersten Kriegsopfer. Vertreter aller 63 hapanischen Welten bestätigten Leia entweder, dass sie für eine Offensive oder dagegen stimmen würden, bis Vertreter Beed Thane Leia und die Jedi beleidigte. Teneniels Ehemann Isolder ging dazwischen und forderte ein Duell, dem sie mit Leia, ihrer Tochter und ihrer Schwiegermutter beiwohnte.[8]

Nachdem ihr Mann den Kampf gewonnen hatte, verkündete Teneniel das Ergebnis – Hapes würde in den Krieg ziehen und Isolder schickte daraufhin Streitkräfte unter seinem Kommando zu den Verbündeten. Mit der Station Centerpoint wurde allerdings die hapanische Flotte zerstört.[8] Teneniel spürte den Verlust jener Schiffe und verlor bald darauf ihr zweites Baby, während Isolder in Schande zurückkehrte. Nach dem Verlust ihres Babys und der Flotte zog Teneniel sich immer weiter zurück, sendete jedoch eine Botschaft an Leia in den Senat, in der sie der Alderaanerin mitteilte, dass Hapes für Flüchtlinge geöffnet sei. Auch begann sie in den Flüchtigen Nebeln mit dem Bau einer neuen Kriegsflotte, um die verlorenen Schiffe zu ersetzen.[4]

Zurückgezogen lebte sie das nächste Jahr im hapanischen Palast und blieb alleine, bis schließlich der Planet Coruscant in der Schlacht von Coruscant an die Invasoren fiel und zahlreiche Flüchtlinge durch die Bemühungen der Generäle Rieekan, Bel Iblis und Calrissian ins offene Konsortium reisten, was jedoch auch die Yuuzhan Vong anlockte. Ta'a Chume begann zu dieser Zeit mit der Suche nach einer Nachfolgerin, die sie in der jungen Jaina Solo fand. Teneniel wurde schließlich vergiftet und starb kurz vor der Schlacht von Hapes.[3][4]

Vermächtnis

Nach Teneniels Tod wurde Tenel Ka zur nächsten Königinmutter und Ta'a Chume unter Hausarrest gestellt. Die geheime Flotte, die Teneniel in den Flüchtigen Nebeln gebaut hatte, wurde von Colonel Jagged Fel, Sohn des legendären Jägerpiloten Baron Soontir Fel, genutzt, um die Yuuzhan Vong von Hapes zu vertreiben. Tenel Ka erklärte sich schließlich bereit, die Galaktische Allianz zu unterstützen und befreite in der Schlacht von Obroa-skai den Bibliotheksplaneten, bis sie schließlich nach der Befreiung von Coruscant mit zahlreichen Oberkommandeuren die Kapitulation Nas Chokas entgegennahm.[9][9]

Fähigkeiten

„Waytha ara quetah way.Waytha ara quetah way ...“
— Teneniel singt einen Spruch (Quelle)

Als Dathomirhexe benutzte Teneniel die Macht nicht etwa durch ihren Willen, sondern benutzte Sprüche und Gesten, um sie zu kontrollieren. So konnte sie das Wetter manipulieren und Stürme und Feuer erschaffen und nutzte diese Fähigkeit, um Luke Skywalker zu besiegen. Zudem war Teneniel in der Lage, sich im Nahkampf zu verteidigen und war für Macht empfänglich, obwohl sie nicht die Ausbildung ihrer Tochter genossen hatte. Erst Luke bildete sie in dem Gebrauch der Macht ohne Gesten oder Sprüche aus, sodass sie in der Lage war, Ta'a Chumes Leibwächter mit einer Machtfaust zu erledigen.[2]

Persönlichkeit

Teneniel Djo war eine dathomirische Hexe und eine Kriegerin, weder eine Pazifistin, noch eine Jedi, und sich bewusst, über welche Kräfte sie gebot. Trotzdem war sie, da sie auf einem unzivilisierten Planeten aufgewachsen war, weder mit der Technik noch mit den Sternen vertraut und erst Isolder führte sie in diese Gebiete ein. Trotz ihrer großen Macht erschrak Teneniel vor sich selbst, als sie einen Machtsturm benutzte, und kaltblütig einige Nachtschwestern tötete, zeigte dennoch Erbarmen mit einer schwer verletzten dunklen Hexe.[2]
Der Verlust der hapanischen Flotte bei Fondor und der ihres Babys sorgte für einen Rückzug der Königinmutter, sie blieb häufig alleine und nahm nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teil.[4]

Beziehungen

Luke Skywalker

„Ich dachte, du wärst mein Schicksal.“
— Teneniel zu Luke (Quelle)

Teneniel hatte sich nach der Begegnung mit Luke in den „Hexer“ verliebt und ihn und Isolder in einer Vision gesehen, sie nahm an, Luke wäre ihr Schicksal. Sie lernte von Luke den Gebrauch der Macht ohne Gesten und Zauber [2] und auch in den nachfolgenden Jahren hatte sie einen großen Respekt vor dem Gründer des Neuen Jedi Ordens. Er wusste als einziger im Jedi-Praxeum, dass Tenel Ka ihre Tochter war und erzählte dieses Geheimnis niemanden.[5]

Isolder

„Du ruinierst mir mein Leben!“
— Isolder, als ihm seine Liebe zu Teneniel bewusst wird (Quelle)
Isolder2.jpg

Isolder, Teneniels Ehemann

Bei ihrer ersten Begegnung wollte Teneniel Isolder aufgrund seiner Schönheit an eine reiche Schwester verkaufen, da Luke aufgrund seiner Begabung für die Macht viel interessanter für sie war. Auch hielt sie ihn für dumm, da er nach eigenen Angaben über absolute Macht im Konsortium verfügte, denn er stellte die nächste Königinmutter und bezeichnete die Kultur der Dathomiri als barbarisch, obwohl sie nicht viel anders als die der Hapaner war. Im Verlauf des Abenteuers auf Dathomir verliebten beide sich ineinander und eines Nachts zeigte er ihr die verschiedenen Sterne, ein Gebiet, von dem Teneniel nicht sehr viel wusste. Teneniel war sich gar nicht bewusst, dass Isolders Mutter Ta'a Chume eine der mächtigsten Frauen der Galaxis war und bevor sie von ihrer baldigen Heimat wussten, versprachen sie einander, die Sterne anzusehen und aneinander zu denken, da sie annahmen, sich nie wieder zu sehen.
Die Heirat der beiden würde einen Skandal auslösen und Isolder müsste seine Position als hapanischer Thronfolger aufgeben, da Teneniel nur eine mittellose Frau war, doch da Augwynne von Han Solo den Planeten Dathomir kaufte, wurde Teneniel damit zu einer Prinzessin und einer Heirat stand nichts mehr im Wege.[2]

Teneniel wollte jedoch schließlich eine weitere Tochter, damit Tenel Ka nicht zur Königinmutter werden würde, oder zumindest einen Sohn, der eine passende Frau heiraten und zur Herrscherin krönen konnte. Nach dem Verlust jenen Babys zog sie sich immer weiter zurück und hatte wenig Kontakt mit der Außenwelt, weshalb Isolder dem Vorschlag seiner Mutter, Jaina Solo zur Frau zu nehmen, zustimmte. Überhaupt war Isolder wütend auf seine Ehefrau, denn sie verlangte ein Kind von ihm, was er gar nicht wollte.[4]

Hinter den Kulissen

Teneniel Djo wurde von Dave Wolverton für Entführung nach Dathomir entwickelt und später von Kevin J. Anderson und Rebecca Moesta für Young Jedi Knights weiterverwendet, bis schließlich James Luceno sie mit vielen anderen Charakteren des Erweiterten Universums in Die letzte Chance einband und Elaine Cunningham sie in Jainas Flucht ein letztes Mal verwendete.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki