FANDOM


Der Begriff Terraforming bezeichnet die beabsichtigte Umgestaltung eines Planeten. Sofern möglich werden Welten klimatisch so umgestaltet, dass die Bedingungen ein Leben auf dem Planeten ermöglichen. Ein bekanntes Terraforming-Ereignis ereignet sich im Laufe des Yuuzhan-Vong-Kriegs, als die Yuuzhan Vong die Zentralwelt Coruscant eroberten und ihn zu ihrem Heimatplaneten Yuuzhan'tar umgestalteten.

Geschichte

Das Terraforming-Programm der Ithorianer war ein Aufbauplan von zerstörten Welten, die unter den Sith-Kriegen zerstört wurden. Ihr Pilotprojekt wurde auf Telos IV durchgeführt.[1]

In den Klonkriegen wurde Dorumaa mittels Terraforming „aufgetaut“, um ein Ferien- und Urlaubsparadies zu erschaffen.

Bei den Yuuzhan Vong war während ihrer Invasion der bekannten Galaxis das Ziel des Terraforming, die Welt ihren Vorstellungen anzupassen, was die Vernichtung allen Nichtorganischen und Aufbau eines von ihnen kontrollierten und anpassbaren Ökosystems bedeutete. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden sehr aggressive Geschöpfe und Pflanzen eingesetzt. Diese zersetzten zunächst alles Nichtorganische, anschließend wurden sie zu Nahrung, oder Nährboden für die Wesen, die das Ökosystem und die biologischen Einrichtungen der Yuuzhan Vong aufbauten. Bei großen und komplizierten Projekten wie Coruscant wurde ein Welthirn eingesetzt, um den Umbau zu überwachen und das entstandene künstliche Ökosystem stabil zu halten. War dieses Welthirn aber gestört, zum Beispiel durch fremde Einflüsse, konnte das fatale Folgen haben.[2]

Viele Jahre nach dem Yuuzhan-Vong-Krieg arbeitete der Neue Jedi-Orden mit einer neuen Generation von friedliebenden Yuuzhan Vong zusammen, die sich gemeinsam an die Wiederherstellung der im Krieg zerstörten Planeten machten. Dies sollte auch dazu führen, dass das Ansehen der Yuuzhan Vong in der Galaxis verbessert würde. Meister-Gestalterin Nei Rin nutzte die Biotechnologie der Yuuzhan Vong, um mithilfe von Korallensamen und Villips einen Terraforming-Prozess zu erschaffen, der kranke Welten wieder bewohnbar machen sollte. Nach ersten Erfolgen, die sich insbesondere auf den Planeten Ossus und Taivas einstellten, wurde das Projekt von den Sith unter der Führung Darth Krayts sabotiert. Dazu kam, dass das Neue Galaktische Imperium die Zusammenarbeit zwischen den Jedi und den Yuuzhan Vong als Kriegserklärung verstand und somit der Sith-Imperiale Krieg ausbrach.[3][4]

Hinter den Kulissen

Es wurden auch für unsere Nachbarplaneten Mars und Venus Pläne ausgearbeitet, um sie für Menschen Bewohnbar zu machen (siehe Terraforming).

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki