Fandom

Jedipedia

Thame Cerulian

35.943Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Thame Cerulian
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Volk:

Corellianer

Geschlecht:

Männlich

Biografische Daten
Heimat:

Corellia

Beruf/Tätigkeit:

Jedi-Meister

Meister:
Padawane:

Dooku

Zugehörigkeit:

Thame Cerulian war ein corellianischer Jedi-Meister des alten Ordens und der Meister von Dooku.

Biografie

Ausbildung und Ritterschlag

Schon kurz nach seiner Geburt wurde Thame von Corellia zur Ausbildung in den Jedi-Tempel nach Coruscant gebracht, wo er unter Meister Yoda als Jüngling im Thranta Clan seine Ausbildung absolvierte. Yoda war es auch, der ihm seine Ausgabe von Das Buch der Jedi überreichte, als er ein Kind war und es blieb auch in den Jahren 115 bis 103 VSY in seinem Besitz. Trotz dieser Geste war Thame der Auffassung, dass Yoda der strengste Meister im Tempel sei, und war enttäuscht darüber, dass Yoda weder seinen Clan persönlich ausbildete noch diesen für das interne Turnier zwischen den einzelnen Clans aufgestellt hatte. Dabei sah er den Thranta Clan als den „besten“ Clan an.

Nachdem er seine Jüngling-Prüfungen bestanden hatte, wurde der junge Corellianer von Jedi-Meister Unskette als Padawan ausgewählt, den er in der Folgezeit auf vielen Missionen begleitete. Kurz nachdem Unskette seinen neuen Padawan angenommen hatte, plante er eine Reise nach Dilonexa, die Thame dazu nutzen wollte, eine dort stationierte Freundin beim Agrikultur-Korps zu besuchen. Eine weitere Mission führte Meister und Padawan nach Quanducial, wo die Evakuierung der einheimischen Prinzessin zu einer schmerzhaften Erfahrung wurde, da beim Abstieg über die Palastmauer die Schnur ihres Greifhakens riss. Ähnlich unglücklich verliefen für Unskette und seinen Schüler die Begegnung mit einer Jakobestie, die mittels eines Macht-Stoßes den Gleiter der Jedi umwarf, sowie ein Aufeinandertreffen mit den Matukai, die die Kampfkunst perfektioniert hatten. Thame nahm sich danach vor, nie wieder gegen einen Matukai zu kämpfen. Die beiden waren ebenfalls bei Friedensverhandlungen mit den Colicoiden zugegen, bei denen Thame zum schlussendlichen Erfolg beitrug, indem er ihnen Nahrungsmittel anbot. Bei einer Mission nach Filve trafen Unskette und Thame auf drei Attentäter, die sie mit Kettensicheln angriffen. Aufgrund der ungewöhnlichen Waffen ihrer Feinde hatten die Jedi große Schwierigkeiten, sich zu verteidigen und unbeschadet zu entkommen. Auch der Versuch der beiden Jedi, ein machtempfängliches Kind auf Orto zu rekrutieren, resultierte in einer Auseinandersetzung, bei der die Eltern Meister und Padawan mit Steinen bewarfen, woraufhin Unskette den Vorfall an den Jedi-Rat meldete.

Weiteres Wirken

Cerulian war ein angesehener Meister des Jedi-Ordens. Er war ein Historiker und befasste sich mit der Geschichte der Jedi. Thame wünschte sich ein größeres Privatgemach für sich, ähnlich dem, das die Jünglinge haben, doch er hatte dafür in seinem karg eingerichtetem Zimmer eine eigene geheime Bibliothek, in der sich auch Informationen über ein Sith-Holocron befanden. Im Kontrast dazu beanspruchte er jedoch in der Versöhnungskammer einen möglichst kleinen Raum für sich.

Der Meister hatte den dreizehnjährigen Dooku als seinen Padawan ausgewählt und begann mit dessen Ausbildung, nachdem er von einer Mission im Äußeren Rand zurückgekehrt war. Ihm überreichte er später seine Jedi Path-Ausgabe, die Dooku von 89 bis 82 VSY besaß und anschließend ebenfalls an seinen eigenen Padawan weitergab.

Persönlichkeit und Fähigkeiten

„Der Rat weiß nicht alles. Ich weiß zum Beispiel weitaus mehr über Schmetterball als Meister Bouri![1]
— Das Buch der Jedi

Thame Cerulian sah sich selbst als einen guten Schmetterball-Spieler, der eine Fünf-Punkt-Verteidigung bevorzugte. Sein Schüler Dooku hingegen war später der Meinung, dass sein Meister wenig von Schmetterball verstehe und dass die von ihn bevorzugte Verteidigungsstrategie keine Chance gegen einen Byblosblitz hätte.

Trotz der schwierigen und gefährlichen Missionen bestand zwischen Unskette und seinem Padawan eine starke Verbindung. Er übernahm sogar das Erscheinungsbild seines Meisters, nur die neue Frisur störte ihn, da diese stark juckte. Dank des guten Verhältnisses zu Meister Unskette lernte Thame Cerulian viel für die Zeit nach seinen eigenen Jedi-Prüfungen und entschied sich daher noch vor seinem Ritterschlag, möglichst bald einen eigenen Schüler auszuwählen und diesen zu unterrichten.

Thame bewunderte voller Ehrfurcht den Priapuliner Skwelli für seine außergewöhnliche Fähigkeit, mit bis zu sechs Lichtschwertern gleichzeitig zu kämpfen. Er selbst entschied sich für die devensivste Form des Lichtschwertkampfes. Viele der gemeinsamen Erlebnisse aus der Zeit mit Meister Unskette notierte Thame in seiner Ausgabe von The Jedi Path.

Hinter den Kulissen

  • Thame Cerulian ist der einzige Besitzer des Jedi Path aus dem Erweiterten Universum.
  • Der Jedi-Credit im Jedi Path gehört Thame.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Eigenübersetzung aus The Jedi Path – A Manual for Students of the Force: „The Council doesn't know everything. I know way more about smashball than Master Bouri!.“

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki