FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Handlung unvollständig: Alles ab Part 3 fehlt

The Clone Wars – The Valsedian Operation ist ein Online-Comic, der anlässlich der dritten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars auf StarWars.com veröffentlicht wurde. Der erste Teil der Geschichte wurde am 14. September 2010 veröffentlicht und wird wie die bisherigen The Clone Wars-Comics wöchentlich weitergeführt werden.

The Valsedian Operation spielt während der Klonkriege kurz nach dem vorangegangenen Comic Act on Instinct und führt dessen Geschichte fort.

Handlung

Nach der Schlacht von Ukio kehrt der republikanische Sternzerstörer Selfless nach Coruscant zurück. Bei der Landung stellt Sanya fest, dass sie schon lange nicht mehr auf Coruscant gewesen ist, wo sie von den Jedi aufgenommen wurde. Während sie sich mit dem Padawan Tyzen Xebec und Klon-Kommandant Ganch darüber unterhält, mischt sich die Jedi-Meisterin Keelyvine Reus ein und dankt ihr für die Hilfe, die sie der Republik auf Ukio hatte zukommen lassen. Sie verspricht, Sanyas Mitwirken vor dem Rat zu erwähnen. Als die Selfless gelandet ist, wird Reus informiert, dass der Jedi-Rat sie augenblicklich sehen möchte. Nachdem sie Ganch und Sanya weggeschickt hat, erreicht Reus mit Tyzen kurze Zeit später den Besprechungsraum, wo sie von Meister Yoda und den Jedi Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker und Ahsoka Tano empfangen wird. Mit ihrem Eintreffen kann die Einsatzbesprechung beginnen, in der Kanzler Palpatine von einem Problem mit den Hutts berichtet, das ihm von Jabba dem Hutten zugetragen wurde. Demnach hat ein entfernter Cousin von Jabba, Torpo, einen Pakt mit den Separatisten geschlossen und nun drohte den Hutts, und somit auch der Republik, der valsedianische Asteroidengürtel abhanden zu kommen, in dem wichtige Mineralien abgebaut werden. Allerdings will der Kanzler keine militärische Präsenz der Republik im Hutt-Raum riskieren, weshalb er die Jedi um Hilfe bittet. So sollen Anakin, Ahsoka, Obi-Wan und Keelyvine mit der Twilight aufbrechen, um gegen separatistische Aktivitäten im Gürtel vorzugehen.

Unterdessen erreichen Ganch und Rex das Quartier der Republic Service Organisation, wo sie sich ausruhen wollen – zumal Ganch von Reus von der nächsten Mission freigestellt wurde. Als Sanya nicht eingelassen wird, da der Zutritt nur für Klone erlaubt ist, greift Ganch ein und lässt sie mit sich kommen. Im Jedi-Tempel unterhalten sich in der Zwischenzeit Obi-Wan und Reus über Dooku, der Reus' Ausbilder im Lichtschwertkampf war. Darüber kommen sie auch auf Anakin zu sprechen, wobei Reus dessen Verbindungen zur Politik erwähnt. Daraufhin nimmt Obi-Wan seinen ehemaligen Padawan in Schutz und warnt Reus, nicht voreilig über Anakin zu urteilen.

Dramatis personae

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.