FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Tion Medon war ein Pau'aner und Administrator von Pau City auf Utapau. Er empfing Obi-Wan Kenobi, nachdem dieser dort landete, um nach General Grievous zu suchen. Medon gab Kenobi den Tipp in den unteren Etagen zu suchen und warnte ihn vor der Droidenarmee, die sich dort versteckte.

Biografie

Klonkriege

Tion Medon war seit zweihundert Jahren und während der Klonkriege der Chef des Pau City Raumhafens. Sein Feldadjudant hieß Lampay Fay. General Grievous besetzte Pau City nach der geplanten Eigenentführung von Darth Sidious nach der Raumschlacht über Coruscant. Nachdem es zwei Null-ARCs der Klonarmee gelungen war, die neue Zufluchtsstätte der Separatisten auf Utapau ausfindig zu machen, wurde im Jahr 19 VSY der Jedi-General Obi-Wan Kenobi mit einem Flottenverband nach Utapau geschickt, um die Anführer der Separatisten gefangen zu nehmen. Da die Separatisten jedoch ihre Truppenlager auf den unteren Stadtebenen getarnt hatten und die Pau-Anführer als Geiseln genommen wurden, hatte General Kenobi keine Ahnung von deren Existenz. Nur durch den Empfang von Tion Medon mit dessen Preisgabe des Aufenthalts von Grievous gelang es dem Jedi, seine Truppen zu koordinieren und Utapau letztendlich in der Schlacht von Utapau zu befreien.

Tion Medon musste zuvor mit Entsetzen die Besetzung seiner Welt mit ansehen, was für ihn ein besonders schreckliches Ereignis darstellte. Schließlich kam seinem Vater Timon Medon die politische Einigung Utapaus zugute.

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.