Fandom

Jedipedia

Toydarianer

35.474Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Toydarianer
Toydarianer.jpg
Allgemeines
Heimatwelt:

Toydaria

Lebensraum:

Planetenoberfläche

Merkmale:

Flügel, Immun gegen die Macht

Klasse:

Proboscidiane[1]

Intelligenz:

Intelligent[1]

Sprache:

Toydarianisch

Durchschnittliche Lebenserwartung:

75+

Beschreibung
Hautfarbe:

Blau, Grün

Weitere Daten
Bekannte Individuen:

Watto, Quello, Reti, Rozatta, Vel, Zlato, Zippa, Katuunko, Lod

„Ich bin Toydarianer. Gedankentricks wirken bei mir nicht, nur Geld.“
— Watto (Quelle)

Die Toydarianer sind eine intelligente, proboscidiane Spezies vom Planeten Toydaria. Als flugfähige Spezies von kleinem Wuchs und Körperkraft sind diese Geschöpfe nicht für übermäßigen Herdentrieb bekannt.

Biologie

Toydarianer haben kurze Rüssel im Gesicht, die genau über ihren hauerbewehrten Mündern sitzen. An jeder Hand haben sie drei Finger. Ihre flugtauglichen Flügel am Rücken verdanken sie der Tatsache, dass es auf ihrer sumpfigen Heimatwelt von Raubtieren wimmelt und die Flugfähigkeit damit die Überlebenschancen erhöht. Die Flügel der Toydarianer können bis zu zehnmal in der Sekunde schlagen, was natürlich viel Energie verbraucht. Inzwischen hat sich das Fliegen für diese Spezies zur primären Fortbewegungsweise entwickelt und die Beine werden kaum noch zum Laufen eingesetzt. Dementsprechend sind ihre Beine ziemlich dünn und schwach. Sie enden in dreizehigen Füßen, die mit Schwimmhäuten besetzt sind, was ursprünglich dem sicheren Landen auf den Algenmatten der Seen ihrer Heimatwelt diente.

Um den enormen Energiebedarf, den das Fliegen fordert, zu decken müssen die Toydarianer konzentrierte, energiereiche Nahrung zu sich nehmen. Ihre Bäuche sind mit einem Gas gefüllt, das ihnen beim Fliegen zusätzlichen Auftrieb und ihnen ihre prallen Bäuche verleiht. Trotz ihres pummeligen Aussehens sind die Toydarianer eine der leichtesten Spezies in der Galaxis, da ihr Körpergewebe schwammig und gasgefüllt ist.

Ihre Hautfarbe ist normalerweise grau, grün oder blau, es sind aber auch weibliche Exemplare mit lilafarbener Haut bekannt. Neugeborene Toydarianer verlassen die Körper ihrer Mütter bereits voll entwickelt, als flugfähige Miniaturausgabe ihrer Eltern.

Gesellschaft und Kultur

Toydarianer sind clevere Geschäftsleute, die es lieben, unter Leute zu kommen und Geschäfte zu machen. Durch starken Eigensinn weitestgehend immun gegen gute Ratschläge und Jedi-Beeinflussungstechniken, ist diese Spezies ein harter Verhandlungspartner. Viele von ihnen sind stolz, loyal und geschäftstüchtig; andere wiederum gierig, hinterlistig und kriecherisch. Toydarianer lieben Glücksspiele und so mancher toydarianische Geschäftsmann trifft schwierige Entscheidungen mit einem Glückswürfel.

Das Regierungssystem der Toydarianer ist eine Monarchie, der ein regierender König vorsteht.

Quellen

Einzelnachweise

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki