FANDOM


30px-Ära-SithHandwerklich gut


„Ich bin Trask Ulgo, ein Fähnrich der Republikanischen Flotte.“
— Trask stellt sich Revan vor. (Quelle)

Trask Ulgo war ein Soldat der Galaktischen Republik und Fähnrich innerhalb der Republikanischen Flotte zur Zeit des Jedi-Bürgerkriegs. Er nahm unter anderem bei dem Kampf um die Endar Spire teil, in welchem er den rehabilitierten Revan kennenlernte, für welchen er sich dann ihm Laufe der Schlacht auch opferte.

Biografie

„Diese Sith müssen die Vorhut sein. Für die Republik!“
— Trask Ulgo (Quelle)

Trask diente im Jahr 3956 VSY auf dem republikanischen Schiff Endar Spire, als dieses von Darth Malaks Sith-Flotte über Taris angegriffen wurde, um die Landung der Jedi Bastila Shan auf dem Planeten zu verhindern. Während des Angriffs kehrte er in seine Kabine zurück, um seinen Zimmergenossen, einen erst kurz vor dem Start an Bord gegangenen Soldaten, über den Angriff zu informieren und zusammen mit ihm bei der Evakuierung zu helfen. Ohne zu wissen, dass sein Kamerad der ehemalige Jedi und Sith-Lord Revan war, erklärte Trask dem neuen Crewmitglied die zu ergreifenden Maßnahmen, überließ aber Revan aufgrund dessen größerer Kampferfahrung die Führung. Auf dem Weg erklärte er, dass es ihre wichtigste Aufgabe sei, Bastila gesund vom Schiff zu schaffen.

„Verdammt. Noch ein dunkler Jedi. Ich halte ihn auf. Flieht ihr zu den Rettungskapseln! Schnell!!“
— Trask zu Revan, kurz vor seinem Tod. (Quelle)
Trusk Ulgo vs Darth Bandon

Trask opfert sich für Revan und kämpft gegen den dunklen Jedi.

Die beiden schlugen sich bis zur Brücke durch, wo sie erfuhren, dass Bastilas Kapsel schon gestartet war und der Captain des Schiffes, Carth Onasi, sie an den Rettungskapseln erwartete. Bevor sie jedoch weitergehen konnten, trafen Revan und Trask auf einen dunklen Jedi, einem von Malaks neuen Schülern. Da Trask sofort erkannte, dass ihr Gegner ein Sith war, befahl er Revan, das Schiff zusammen mit Carth zu verlassen und auf Taris nach Bastila zu suchen. Daraufhin stellte er sich dem Feind und verriegelte die Tür hinter sich, um Revan zu schützen. Wie Revan später von Darth Bandon erfuhr, dass er selbst Trask auf der Endar Spire tötete, rächte er sich an dem Mörder seines Einstigen Kameraden.

Nachdem Carth und Revan mit ihrer Rettungskapsel die Endar Spire verlassen hatten, beobachteten sie die Zerstörung des Schiffes. Trotz seiner Unwissenheit in Bezug auf Revan hat Trask durch sein Opfer die folgenden Ereignisse erst möglich gemacht.

Aussehen und Ausrüstung

Trask Ulgo-Portrait

Trask in seiner Rüstung.

Trask war ein Soldat und trug deshalb auch die Standardrüstung der Republikanischen Soldaten. Seine weißen Haare waren ein besonderes Erkennungsmerkmal und anders als seine übrigen Kameraden trug er keinen Helm, weshalb seine Haare auch immer zu sehen waren. Zu seiner Ausrüstung zählten unter anderem eine einfache Blasterpistole und ein Vibroschwert, welche er immer bei sich trug.

Persöhnlichkeit und Fähigkeiten

„Wir sind Soldaten, wir sind für den Kampf ausgebildet. Bastila benötigt jetzt Männer und Frauen wie uns an ihrer Stelle.“
— Trask erklärt Revan ihre Aufgabe als Soldaten. (Quelle)

Als Soldat hatte Trask eine Nahkampf- und Fernkampfausbildung, welche es ihm ermöglichten seine Feinde auf eine vielfältige Art und Weise auszuschalten. Anders als andere Soldaten der Galaktischen Republik war er auch dazu im Stande, einen dunklen Jedi für eine gewisse Zeit in Schach zu halten, aber diesen nicht zu vernichten. Neben seinen Nahkampffähigkeiten konnte er auch seine Gegner mit Fernwaffen wie Blastern und Gewehren bekämpfen. Dazu besaß er verschiedene technische Fähigkeiten und konnte somit zum Beispiel verschlossene Türen hacken und sich somit Zugang zu leicht verschlossenen Räumen verschaffen.

Trask war das vorzeige Bild eines Soldaten zu seiner Zeit, mutig, loyal und entschlossen. Ohne zu zögern stellte er seine eigenen Bedürfnisse hinter die anderer und gab in der Not auch sein Leben, wenn er dadurch einen Kameraden retten konnte. Er war auch sehr geschickt und konnte Situationen gut einschätzen und aus ihnen das Bestmögliche machen. Seine geringe Kampferfahrung machte er durch Entschlossenheit und Disziplin wett, was ihm den Rang eines Fähnrichs einbrachte.

Beziehung

Revan

„Rasch! Wir haben nicht viel Zeit!“
— Trask zu Revan (Quelle)

Auch wenn er ihn nur kurz vor seinem Tod kennenlernte, stand er Revan offen gegenüber und vertraute ihm blind. Er sah in ihm einen guten Soldaten und unterstützte ihn während dem Kampf auf der Endar Spire und das obwohl er nicht wusste, das vor ihm der ehemalige Sith-Lord Darth Revan stand. Trotz allem opferte er sich schlussendlich für ihn, da er hoffte, das er und Carth Bastila auf Taris finden und gemeinsam von dem Planeten entkommen würden.

Hinter den Kulissen

  • Trask Ulgos Dialog dient dazu, dem Spieler die Steuerung zu erklären.
  • Im Gruppenbildschirm ist sein Porträt auf dem Platz, an dem später Bastilas Porträt erscheint.
  • Anders als seine Kameraden trägt Trask als einziger Republikanischer Soldat im Spiel keinen Helm.
  • Später im Spiel ist es auf dem hellen Pfad möglich, Darth Bandon mit dem Tod Trasks zu konfrontieren. Dieser gibt dann arrogant zu, ihn getötet zu haben, worauf sich der Spieler für dessen Mord an Trask revanchieren kann.

Quellen


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.