FANDOM


30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png30px-Ära-NeuJedi.png


Tresk Im'nel war ein bothanischer Jedi des Neuen Ordens.

Biografie

Nach der Eroberung von Imperial City begann Im'nel, für Borsk Fey'lya zu arbeiten, war jedoch bald von den Methoden des anderen Bothaners abgeschreckt und begann mit seiner Arbeit in einem diplomatischen Team, das mit imperialen Welten Kontakt aufnahm und sie in die Neue Republik eingliederte. Diese Arbeit machte Im'nel sehr stolz und da er ebenfalls eine große Begabung für Diplomatie zeigte, regte sich ihm der Verdacht auf eine Begabung in der Macht und nach einer Begegnung mit Leia Organa Solo wurde sein Verdacht bestätigt, weshalb er sich für die Jedi-Akademie auf Yavin IV einschrieb, da seiner Meinung nach ein Neuer Jedi Orden genauso wichtig wie eine Neue Republik war.

Etwa zehn Jahre lang arbeitete Tresk nun alleine, doch mit der Invasion der Yuuzhan Vong änderte sich alles und mit vielen anderen Jedi kämpfte er nun auf Seiten der Neuen Republik gegen die Invasoren. Im Gegensatz zu einigen anderen Jedi überlebte er den Krieg und wohnte mit Keyan Farlander, Izal Waz, Wonetun, Octa Ramis, Markre Medjev, Waxarn Kel, Kirana Ti und vielen anderen dem Jedi-Konklave auf Zonama Sekot bei.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki