Fandom

Jedipedia

Tund

36.147Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Tund
Tund.jpg
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Zentralität

System:

Tund-System

Raster-Koordinaten:

U-8

Sterne:

Tund

Beschreibung
Landschaft:
  • früher:Dschungel, Flüsse
  • heute: radioaktives Ödland
Durchmesser:

12190 Kilometer

Tageslänge:

48 Standardstunden

Jahreslänge:

1770 lokale Tage

Gesellschaft
Einwanderer:
Einwohnerzahl:

früher: 18 Millionen; heute: keine

offizielle Sprache:

früher: Sith und Trammic; heute: keine

wichtige Importprodukte:

keine

wichtige Exportprodukte:

keine

Tund ist ein Planet des gleichnamigen Systems der Zentralität im Äußeren Rand der Galaxis. Er war über tausende von Jahren die Heimat der Hexer von Tund, bis diese von Rokur Gepta ausgelöscht wurden.

Beschreibung

Einst war Tund ein belebter Planet mit Wäldern und Prärien, der von Rankengewächsen bedeckt war und von Gliederfüßern wimmelte. Gepta jedoch vernichtete, nachdem er die Hexer beseitigt hatte, jeden Organismus auf Tund, welcher nun von einer feinen Ascheschicht überzogen ist. Er ließ jedoch einige wenige Orte übrig, an denen sich im Laufe von Milliarden von Jahren neues Leben entwickeln könnte.

Geschichte

Bereits um 28.000 VSY bot Tund, nachdem die Sith sich aus der Knechtschaft der Rakata befreit hatten, ein Exil für Abtrünnige der Sith. Die große Entfernung zum Sith-Imperium lässt vermuten, dass die ersten Kolonisten sich eines Hyperantriebs der Rakata bedienten und dass sie Tund aufgrund seiner starken Machtsignatur fanden.

Tund wurde von reinblütigen Sith bewohnt, bis um das Jahr 6900 VSY im Zuge der Eroberung des Sith-Raumes durch Dunkle Jedi, menschliche Abkömmlinge den Planeten erreichten. Der Zerstörung, der andere Sith-Welten nach dem Großen Hyperraum-Krieg zum Opfer fielen, konnte Tund entgehen. So entwickelte sich dort eine eigenständige Gruppe von Machtnutzern, die Hexer von Tund.

Im Jahre 45 VSY schlugen auf dem nahegelegenen Planeten Toong'l zwei Kometen ein und vergifteten jene Welt. Viele Toong-Flüchtlinge siedelten sich daraufhin auf Tund an, sehr zum Missfallen der geheimnisumwitterten Hexer. Nachrichten über die Verfolgung von Toong erreichten die Galaktische Republik, und Palpatine stellte die Hexer in der Öffentlichkeit als selbstgefällige Scharlatane dar, während seine Spione Tund nach den Geheimnissen der reinblütigen Sith durchsuchten.

Das Ende für Tund kam im Jahre 5 VSY, als Rokur Gepta, ein Croke, die Reihen der Hexer unterwanderte und ihre Kenntnisse der Dunklen Seite stahl. Danach löschte er seine Rivalen aus, indem er alle Lebewesen auf dem Planeten mit einem geheimnisvollen „Grünen Feuer“ tötete.

Hinter den Kulissen

Im Film Episode I – Die dunkle Bedrohung wird Tund als Heimat von Ben Quadinaros erwähnt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki