FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy


Turi Altamik war eine Jedi-Ritterin des Neuen Ordens. Sie hatte grüne Augen und blonde, kurze Haare. Sie war eine der Jedi, die erkrankten und den Verstand verloren. Die Ursache dieser Erkrankung war der Einfluss von Abeloth. Die Krankheit ließ sie glauben, alle anderen Personen wären durch Doppelgänger ersetzt. Man konnte sie im Tempel nicht mehr aufhalten, sodass sie ins Freie fliehen konnte. Sie konnte erst aufgehalten werden, nachdem Javis Tyrr bereits alles gefilmt hatte. Sie war genesen, nachdem Luke Skywalker, Ben Skywalker und die Sith Vestara Khai Abeloth töteten. Zwar stellte sich hinterher heraus, dass diese gar nicht tot war, aber sie verlor dennoch ihren Einfluss. Später war Turi Altamik anwesend, als die Jedi Valin und Jysella Horn aus dem Karbonit befreit wurden.

Quellen