FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Die Twilight war ein Schiff des Typs G9-Auslegerfrachter und gehörte Ziro dem Hutt, er beförderte mit ihr Gewürze. Später während der Schlacht von Teth benutzten es Anakin Skywalker und sein Padawan Ahsoka Tano, um den Sohn von Jabba, welchen die Separatisten gefangen genommen hatten, zurück zu seinem Vater auf Tatooine zu bringen. Doch über dem Planeten wurden sie abgeschossen und mussten notlanden. Anakin kehrte später zurück und machte die Twilight wieder funktionstüchtig.

Nachdem er es repariert hatte, nutzte er es weiterhin für einige seiner Missionen, wie z. B. der Rettung von Senatorin Padmé Amidala, die sich während der Schlacht im Kaliida-Nebel, an Bord der Malevolence befand. Später benutzten Obi-Wan und Anakin, die Twilight, um das Gegenmittel für den Blauschattenvirus auf Iego zu finden.

Aufbau und Bewaffnung

„Geh' und starte die Triebwerke, vorausgesetzt es hat Triebwerke.“
— Anakin Skywalker (Quelle)
Twilight console

Die Steuerkonsole im Cockpit der Twilight

Die Twilight hat einen großen Hauptflügel und einen einziehbaren Sekundärflügel, welcher unter dem Hauptflügel angebracht und ca. halb so groß wie dieser war. An dem Sekundärflügel befand sich eine schwere Blasterkanone. Ein dritter, einziehbarer Flügel, befand sich über dem Hauptflügel und war mit zwei schweren Blasterkanonen ausgestattet, der Flügel musste immer ausgefahren werden, wenn man die Blaster benutzen wollte. Das Cockpit befindet sich zwischen dem Hauptflügel und dem Hauptantrieb. Genau neben dem Cockpit, sind am Hauptflügel, zwei weitere Sekundärantriebe untergebracht.

Die Twilight ist mit drei schweren Blastern bewaffnet, welche rund ums Cockpit, an den Flügeln angebracht sind. Am Hauptflügel befindet sich ein rotierender Blaster, mit dem man auch Angriffe von hinten abwehren konnte. Das Schiff hat nur einen kleinen Hangar, welcher aber reicht, um Anakins Sternenjäger darin unterzubringen. Außerdem war am Ende des Hangars ein Schleppkabel angebracht, mit dem man Container oder andere Frachten, in den Hangar ziehen konnte.

Geschichte

Gewürzfrachter

In seinen ersten Jahren wurde der Frachter von dem Hutten Ziro genutzt, um illegal Gewürze in alle Ecken der Galaxis zu schmuggeln. Zu Beginn der Klonkriege wurde es immer schwieriger für den Frachter, unentdeckt zu bleiben und nicht in Kämpfe verwickelt zu werden.

Ein neuer Besitzer

„Sieht aus als müssten wir den Haufen Schrott mit nach Tatooine nehmen. “
— Anakin Skywalker (Quelle)

Die Twilight befand sich auf dem Planeten Teth, als der Jedi-Meister Anakin Skywalker und sein Padawan Ahsoka Tano den Sohn von Jabba nach Tatooine bringen wollten. Da Rotta hohes Fieber hatte und der Sternjäger von Anakin zerstört wurde, übernahmen sie die Twilight. Als sie vom Planeten abhoben, gerieten sie genau in die Raumschlacht über Teth. Zuerst wurden sie von den Truppen der GAR für Separatisten gehalten. Da sie wegen des Kampfes nicht an Bord eines der Venator-Klasse Sternzerstörer landen konnten, waren sie gezwungen, mit der Twilight nach Tatooine zu fliegen.

Mission auf Tatooine

Twilight notlandung

Die Twilight nach der Notlandung auf Tatooine

In der Umlaufbahn von Tatooine angekommen, befahl Anakin R2-D2, er sollte erst die Geschütze einsatzbereit machen, bevor er sich um die Schilde kümmert. In diesem Moment wurden sie auch schon von zwei IG-100 MagnaWächtern, in ihren Porax-38-Sternenjägern angegriffen. Nun bereute Anakin es, nicht erst die Schilde repariert zu haben, da die Blaster klemmten und sich nicht nach hinten richten ließen. Nach einigen Treffern u.a. am Hauptflügel, schaffte es R2 endlich, die Blaster zu entriegeln, sodass Anakin nun die Magna-Wächter unter Beschuss nehmen konnte. Es dauerte nicht lange, da waren die beiden Gegner zerstört. Doch die Twilight war so schwer beschädigt, dass sie zu einer Notlandung auf Tatooine gezwungen waren. Das brennende Schiff landete mitten in der Wüste. Nachdem Anakin, Ahsoka und R2 das Schiff verlassen hatten, machten sich einige Jawas darüber her. Nach erfolgreicher Beendigung der Mission von Tatooine, kehrte Anakin zu dem Schiff zurück, reparierte es und flog damit nach Coruscant.

Die Malevolence

Ahsoka, Anakin und Plo Koon an Bord der Twilight

Anakin, Ahsoka Tano und Plo Koon an Bord der Twilight

Anakin und Ahsoka erhielten während einer Mission im Bith-System vom Jedi-Meister Plo Koon eine Nachricht, dass er sich mit seiner Flotte im Abregado-System aufhalte und ein separatistisches Großkampfschiff ausgemacht hat. Er bat die beiden, ihm mit ihrer Flotte zuhilfe zu kommen, doch Anakin waren die Hände gebunden, da ihm vom Jedi-Rat befohlen wurde, die Einmarschzone im Bith-System zu schützen.

Das Geheimnis der Monde

Die Jedi Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi flogen ins System der tausend Monde, um das Heilmittel gegen das Blauschattenvirus, mit dem sich einige Klone, Padmé Amidala und Ahsoka Tano infiziert hatten, zu finden. Nach der Entdeckung des Heilmittels wurde die Twilight von umprogrammierten Vulture-Klasse Sternjägern unterstützt, das separatistische Sicherheitssystem zu vernichten, welches die Planetenbewohner von der Abreise von Iego abhielt.

Der Fall eines Droiden

Die Twilight brachte Ahsoka und Anakin an Bord der Vultures Claw und wieder weg. Später beförderte sie noch eine Einheit Klone unter Anakin und Ahsoka zu General Grievous' Abhörstation, welche später auch vernichtet wurde, und brachte die Überlebenden sicher zur republikanischen Flotte zurück.

Zerstörung

Als Obi-Wan Kenobi von Satine einen Hilferuf erhielt, erlaubte ihn der Hohe Rat der Jedi nicht, ihr zu helfen.
Twilight stürzt ab

Die Twilight stützt ab

Daraufhin wandte er sich an Anakin, der gerade das Schiff reparierte. Dieser half ihm gerne aus, erwähnte aber, dass das Schiff nicht ganz repariert ist. Obi-Wan meinte, solange es fliegen könne, wäre es in Ordnung. Ihm gelang es tatsächlich Satine zu befreien, allerdings wurden sie auf der Flucht von Raketen getroffen, die die Twilight abstürzen ließen. Die beiden verließen mit einem Sprung das Schiff und die Twilight explodierte beim Aufprall auf dem Boden.

Hinter den Kulissen

  • Twilight kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Zwielicht oder Dämmerung.
  • Die Twilight tauchte offiziell zuerst 2008 im Kinofilm und dann in den auf den Kinofilm basierenden Fernsehserien auf. Fans vermuten aber, dass sie schon eher - und zwar im Jahr 2007 - bei der Celebration IV Convention in nur für die Besucher bereitgelegten "Behind the Scenes Designs" für Episode III auftauchte.
  • Das Laserfeuer der Twilight hat verschiedene Farben. So hat es im Kinofilm The Clone Wars sowie in der Episode Der Fall eines Droiden rotes Blasterfeuer, doch in den Folgen Die Zerstörung der Malevolence sowie Das Geheimnis der Monde hat sie blaues Laserfeuer.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.