Fandom

Jedipedia

Twin Suns Transport Services

36.386Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Imperium.png



Die Twin Suns Transport Services sind das Transportunternehmen der Familie Azzameen. Dabei wurde das erfolgreiche Unternehmen von den beiden Brüdern Tomaas und Antan Azzameen geführt. Ihr Hauptquartier war eine von der Telgorn Corporation entwickelte Raumstation. Zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges im Jahre 3 NSY, stand das Unternehmen stark im Konkurrenzkampf mit den Viraxo, die sich öfters mit unfairen und aggressiven Mitteln profilierten. Nachdem das Galaktische Imperium die Aktivitäten mit der Rebellen-Allianz mitbekam, enteignete das Imperium das Unternehmen und trieb die Azzameens in die Flucht.

Aufbau

Die Transportgesellschaft hatte ihren Hauptsitz im Äußeren Rand der Galaxis. Es wurde von Tomaas und Antan Azzameen zu einem sehr erfolgreichen Handelsunternehmen geführt, an welches viele zivile Raumstationen und Firmen angewiesen waren. Ihr Hauptquartier lag nicht wie das vieler anderer Unternehmen auf einem Planeten, sondern in der einzigartigen Azzameen-Heimatbasis. Von dort aus wurden zahlreiche Lieferungen von den Familienfrachtern an die Kunden überbracht. Dabei hatte das Unternehmen sämtliche Güter, von Wasser über flüssigen Sauerstoff bis zu Lenkwaffen, in ihren Frachtgebieten auf Lager. Sie verfügten über gut bewaffnete und beschildete Frachter, um sich den stetigen Gefahren in den tiefen des Weltalls nicht schutzlos ausgeliefert zu sehen. Die Piraterie und Überfälle waren in den Gebieten ausgeprägt und auch die direkten Konkurrenten spielten mit alles andere als fairen Mitteln, wie es die Führung der Twin Suns Transport Services veranschlagte. Um ihre eigenen Schiffe Instand zu setzten oder möglicherweise zu reparieren, sowie mit der Reparatur fremder Schiffe ihr Geld zu verdienen, hatte das Unternehmen zwei bekannte spezielle, modifizierte Telgorn Reparaturdocks. Die Twin Sun Station lag der Heimatbasis näher im Rocko-System, während die Bilbringi V, ein weiteres Reparaturdock, im Bilbringi-System lag.

Konflikt mit den Viraxo

Das Unternehmen transportierte Güter hauptsächlich in dem Äußeren Rand der Galaxis. Dabei gerieten sie immer wieder in Kampfhandlungen mit der Konkurrenz, den Viraxo. Die Viraxo versuchten alles, um die Konkurrenz aus dem Geschäft zu werfen, wobei sie indirekt mit dem Galaktischen Imperium kollaborierten, indem sie die korrupten Offiziere bestachen. Die Twin Sun Transport Services hatten stetig damit zu kämpfen, dass die Viraxo viel Energien mobilisierten, um sie irgentwo in Verruf zu bringen. Sie schmuggelten einen Gewürz-Container in eine ihre Frachtgebiete und alarmierten anschließend das Galaktische Imperium, das eine Untersuchung anordnete.

Das Unternehmen brachte einige besondere Piloten in ihrer Familie hervor. Ace, Aeron, Emon und Galin verfügten über überdurchschnittliche Fähigkeiten, wodurch sich das Unternehmen vor den Viraxo, Piraten und anderen Feinden schützen konnte.

Raumschiffe im Besitz des Unternehmens

Raumstationen im Besitz des Unternehmens

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki