FANDOM


30px-Ära-Imperium


Tyler Lucian war ein Soldat der Rebellen-Allianz, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges lebte. Im Angesicht des drohenden Unterganges der Allianz in der Schlacht von Yavin desertierte er und floh nach Centares. Dort starb er kurze Zeit später durch eigene Hand.

Biografie

Im Jahre 0 VSY hielt sich Tyler Lucian wie viele andere Rebellen auch auf dem Stützpunkt auf Yavin IV auf. Als sich dann der Todesstern näherte, verlor Lucian die Nerven und beschloss, die Allianz zu verlassen, denn er rechnete mit ihrem baldigen Untergang. Er bemächtigte sich eines Versorgungsschiffes und ergriff damit die Flucht. Aus dem Funkverkehr erfuhr er kurz darauf, dass es dem X-Flügler-Piloten Luke Skywalker gelungen war, einen Protonentorpedo in den Versorgungsschacht des Todessterns zu feuern und die Raumstation dadurch zu zerstören. Sein Wissen war von großem Wert für das Galaktische Imperium, denn Darth Vader wollte den Rebellen, der für die Zerstörung des Todessterns verantwortlich war, zur Rechenschaft ziehen. Nachdem er durch einen gefangenen Spion der Rebellen von Lucians Wissen gehört hatte, folgte er dessen Spur bis auf den Planeten Centares.

Gleichzeitig suchte auch der Kopfgeldjäger Beilert Valance Tyler Lucian, um ihn noch vor Darth Vader zu finden und zu töten. Seine Suche führte ihn ebenfalls nach Centares. Lucian, der sich in einem ehemaligen Hotel am Ufer des Flammensees einquartiert hatte, spielte unterdessen mit dem Gedanken, sich das Leben zu nehmen, doch brachte er nicht den Mut auf, sich in den See zu stürzen. Als Valance erschien, bot ihm Lucian sein Wissen über die Rebellen und insbesondere über Luke Skywalkers Heldentat im Austausch für sein Leben an. Valance ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken; er wollte den Deserteur töten, damit dieser sein Wissen nicht an Darth Vader weitergeben konnte. Als dieser eintraf, ergriff Lucian die Flucht und versteckte sich in dem heruntergekommenen Hotelturm. Von dort aus beobachtete er einen Kampf zwischen Darth Vader und Valance. So sah er, wie sich der Kopfgeldjäger verbissen gegen Vader zur Wehr setzte, um Luke Skywalker Zeit zu verschaffen. Nachdem Valance schließlich von Vader getötet worden war, erkannte Tyler Lucian die Ausweglosigkeit seiner Situation und sprang von seinem Versteck aus in den Flammensee. Damit nahm er sein Wissen mit in den Tod und ließ Vader verärgert zurück.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.